Smart Electronic Factory und micronex zeigen auf: Von der Digitalisierungsstrategie zur Ressourceneffizienz

Hybrides Event beleuchtet Industrie 4.0-Strategien und -Projekte sowie deren schnelle Umsetzung und ökologische Aspekte

Smart Electronic Factory und micronex zeigen auf: Von der Digitalisierungsstrategie zur Ressourceneffizienz

Digitalisierte Produktion im Hause micronex

Limburg a.d. Lahn, 21. Juni 2021 – Dem Weg „Von der Digitalisierungsstrategie zur Ressourceneffizienz“ widmen sich der Industrie 4.0-Verein SEF Smart Electronic Factory e.V. ( www.SmartElectronicFactory.de) und sein Mitglied micronex GmbH am 14. Juli von 15-18 Uhr in einer Hybrid-Veranstaltung. Dieses Event bildet den zweiten Part einer Veranstaltungsreihe des Vereins rund um Fragestellungen zu Industrie 4.0. Diesmal stehen die Themen „Strategie im Mittelpunkt der Digitalisierung“, „Mit Low-Code-Software Strategien schnell umsetzen“ und „Ein Weg zu einer besseren Umwelt“ auf der Agenda.

„Die Industrie-Landschaft ist ein sich immer schneller änderndes Umfeld. Fertigungsunternehmen befinden sich in einem zunehmend komplexen und volatilen Markt. Die Digitalisierung ist dabei zu einer Grundanforderung geworden. Sie kann jedoch nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn eine entsprechende Strategie dahinter steht“, erklärt Torsten Bethke, Geschäftsführer der micronex GmbH.

Dies ist eines der Kernthemen der Hybrid-Veranstaltung, die am 14. Juli von der micronex GmbH – ein neues Mitglied des SEF Smart Electronic Factory e.V. – ausgerichtet wird. Unter anderem zeigt dort der Strategy & Innovation Coach Dr. Stefan Pastuszka in einem 30-minütigen Vortrag den Teilnehmern, wie sie anhand von Tools eine Digitalisierungsstrategie aufbauen, verfolgen und deren Erfolg messen.

Digitalisierung richtig umsetzen – und die Umwelt beachten
Wenn die Strategie aufgesetzt ist, ist ein wesentlicher Schritt erfolgt. Dann gilt es, Wege für die Umsetzung zu finden. Ralph Blome, Geschäftsführer der Innovista Software GmbH, erläutert den Veranstaltungsteilnehmern, wie unter anderem mittels Low-Code-Software Digitalisierungsstrategien schnell realisiert werden können.

Zudem ist es essenziell, bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten – gerade im Mittelstand – auch den Return On Invest und Umweltziele zu beachten. In einem 30-minütigen Vortrag beleuchtet Torsten Bethke „Digitalisierung – ein Weg zu einer besseren Umwelt“ und auch die damit verbundenen ökonomischen Faktoren. Wie Umwelt- und Ressourcenschonung in der Praxis funktioniert, das demonstriert micronex live und in Farbe im Zuge des Events. In einer Führung nimmt Reinhard Drescher, Betriebsleiter bei der micronex GmbH, die Teilnehmer mit in die „Papierlose Fertigung im Produktionsbetrieb“.

Bei der Veranstaltung präsentieren der SEF Smart Electronic Factory e.V., die micronex GmbH und andere Referenten einige Praxisbeispiele aus der realen Produktion und nutzbringende Industrie 4.0-Lösungen.

Der SEF Smart Electronic Factory e.V. ist eine Industrie 4.0-Initiative von Forschungseinrichtungen und namhaften Unternehmen, die gemeinschaftlich dem industriellen Mittelstand den Weg zur Digitalisierung ebnen möchten. Die micronex GmbH mit Sitz in Eldagsen/Springe bei Hannover zählt zu den führenden Fertigungsdienstleistern für elektronische Komponenten in Deutschland und gehört dem SEF Smart Electronic Factory e.V. als Mitglied an.

Anmeldung zu dem Event unter: https://www.eventbrite.de/e/sef-hybrid-messe-springe-tickets-159906971055

Der SEF Smart Electronic Factory e.V. ist ein im Jahr 2015 gegründeter Verein, der Industrie 4.0-fähige Lösungen – mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes – entwickelt. In der Smart Electronic Factory, eine Elektronikfabrik in Limburg a. d. Lahn, werden Industrie 4.0-Szenarien und -Anwendungen unter realen Produktionsbedingungen entwickelt und erprobt. Der Verein setzt sich aus verschiedenen Unternehmen sowie universitären Einrichtungen und Instituten zusammen. Zentrale Zielsetzung ist es, Unternehmen den Weg in die vierte industrielle Revolution zu ebnen. www.SmartElectronicFactory.de

Firmenkontakt
SEF Smart Electronic Factory e.V.
Siegfried Wagner
Industriestraße 11-13
65549 Limburg a.d. Lahn
+49 (0)7031 71463-00
siegfried.wagner@SmartElectronicFactory.de
http://www.SmartElectronicFactory.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH