Zahlungsausfälle vermeiden durch professionelle Wirtschaftsauskünfte

Zahlungsausfälle vermeiden durch professionelle Wirtschaftsauskünfte

Michael Fridrich

Jedes Jahr geraten sehr viele Unternehmen in Deutschland in erhebliche Zahlungsschwierigkeiten, rund 30.000 von ihnen melden sogar Konkurs an. Deshalb ist es ratsam, seine bestehenden – und vor allem neuen – Geschäftspartner auf deren Bonität überprüfen zu lassen, um sich vor schmerzhaften Zahlungsausfällen zu schützen. Wirtschaftsauskunfteien wie Creditreform, Schufa oder Bürgel bieten dazu umfassende Wirtschaftsinformationen an.

Professionelle Wirtschaftsauskunfteien besitzen große Datenbanken, in denen Informationen über die meisten Unternehmen, von groß bis klein, inkl. Freiberufler und Privatpersonen verfügbar sind. Gespeist werden diese Datenbanken aus dem Bundesanzeiger und vor allem aus den allgemein zugänglichen Handels-, Genossenschafts- und Schuldenregistern. Diese Daten werden zusätzlich ergänzt durch Informationen aus Bilanzanalysen, aus der Wirtschaftspresse und dem Internet, aus Selbstauskünften der Unternehmen sowie einer regelmäßigen Eigenrecherche, in die auch Informationen der laufenden Inkassoverfahren fließen. Mit eigenen Mitarbeitern vor Ort sichern die großen Wirtschaftsauskunfteien eine hohe Kundennähe.

Die Informationstiefe der online anzufordernden Daten ist variabel. Sie reicht von einer Kurzinformation mit Angaben zum Zahlungsverhalten eines Unternehmens bis zu einer Vollauskunft. In dieser sind dann auch Auskünfte zu Beteiligungsverhältnissen, zu Bilanzen und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens enthalten. Auf der Basis dieser Informationen erhält das anfragende Unternehmen Empfehlungen zu möglichen Kreditlimits gegenüber dem Geschäftspartner. Man kann sich auch regelmäßig über Veränderungen informieren.

Um eine schnelle Erfassung und Vergleichbarkeit der angeforderten Daten sicherzustellen, hat sich ein standardisiertes Schema für die Datenlieferung durchgesetzt. Meist sind die Daten gegliedert in Angaben zur Bonität (inkl. Bonitätsindex, Zahlungsweise und Kreditempfehlung), zur Struktur (inkl. Branche, Beteiligte und Rechtsform) und zu den Finanzen (inkl. Aktiva/Passiva, Kapital und Jahresumsatz) sowie sonstigen Angaben (z.B. Auftragslage, Unternehmensentwicklung oder Mitarbeiter). Diese strukturierten Informationen sollen dem anfragenden Unternehmen eine schnell Einschätzung zur Liquidität eines neuen Kunden oder Geschäftspartners ermöglichen.

Ein zentrales Element der Wirtschaftsauskunft ist der sogenannte Bonitätsindex, der als Frühwarnindikator eine schnelle Beurteilung der Zahlungsfähigkeit eines Geschäftspartners ermöglicht. Der Index wird aus einer Vielzahl von Daten ermittelt und klassifiziert das Boni-tätsrisiko eines Unternehmens. Mit Hilfe dieses Bonitätsindexes und der anderen Daten entsteht so ein aussagekräftiges Expose über die konkrete wirtschaftliche Situation des Kunden.

Jahrgang 1965, Businesstrainer, Berater und Coach, Diplom-Betriebswirt, Dozent an der RWTH und FH Aachen für Unternehmensgründung und Soft Skills, Reiss Profile Master, geprüfter Trainer und Berater nach BDVT und BaTB, zertifizierter Verkaufsleiter Deutsche Verkaufsleiter-Schule.

Er schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer.

Als Spezialist für die Bereiche Führung und Vertrieb bietet er mittelständischen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung zwei Schwerpunkte an: Firmentrainings und Business-Coaching.

Michael Fridrich erhielt 2009 einen Trainerpreis in der Kategorie „Bestes Seminarkonzept“, 2012 einen Unternehmerpreis und ist darüber hinaus ein gefragter Redner und Autor verschiedener Fachbeiträge, u.a. in der Zeitschrift Spitzenkompetenz, Spiegel Online, Zentrada, Außendienst Informationen. Der Experte für Führung und Vertrieb redet und handelt einfach Klartext.

Jeden Monat präsentiert Michael Fridrich in seinem Newsletter ein fachliches Thema, aktuelle Termine und weitere Informationen rund um Businesstraining & Beratung.

Kontakt
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Michael Fridrich
Feldstraße 41
52070 Aachen
0241 47586713
michael.fridrich@einfach-Klartext.de
http://www.einfach-Klartext.de

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH
Reicher als die Geissens: Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär
  • Alex Düsseldorf Fischer (Autor) - Alex Düsseldorf Fischer (Sprecher)
Das 1x1 des Immobilien Millionärs
  • Florian Roski (Autor) - Matthias Lühn (Sprecher)
Der Milliarden-Maurer vom Rhein
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Ingolf Gritschneider (Regisseur) - WDR (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung