Wuppertaler Traditionsunternehmen Dörner wird zur Marke.

Markenagentur ipanema2c realisiert neues CD und Webauftritt.

Wuppertaler Traditionsunternehmen Dörner wird zur Marke.

Markenkreation von ipanema2c: Das Dörner-Logo ist klar, modern und referiert visuell auf „Container“

Die Gebrüder Dörner GmbH existiert bereits seit 1920. Als klassisches Unternehmen für Schrott- und Metallgroßhandel, liegt die Kernkompetenz bis heute in der Erfassung, der Aufbereitung und der Verwertung von Metall- und Sonderschrott. Gerade in den vergangenen 15 Jahren entwickelte sich daraus ein anspruchsvoller, moderner Entsorgungsfachbetrieb, der seinen namhaften Kunden auch umfangreiche Beratungs- und Speditionsleistungen bietet. „Es war daher an der Zeit“, so Dirk Dörner, Geschäftsführer des am Mirker Bahnhof ansässigen Unternehmens, „diese Entwicklung auch in unserem kommunikativen Auftritt sichtbar zu machen.“ Dies leisten nun ein neues Corporate Design und eine neue Website, die beide von der Agentur ipanema2c realisiert wurden. Einblicke unter: www.doerner-wuppertal.de

„Mehrwert als Ziel. Partnerschaft als Weg“ – mit diesem Anspruch sind Dirk Dörner und seine 10 Mitarbeiter deutschlandweit erfolgreich. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb stehen sie Ihren Kunden mit langjähriger Branchen- und Praxiserfahrung zuverlässig zur Seite. Der Wandel einer gesamten Branche hat ihr Arbeitsumfeld dabei massiv verändert. So fließen heute viele innovative und nachhaltige Entwicklungen der Schrott- und Recyclingwirtschaft unmittelbar in die Lösungen für Dörner-Kunden ein. Für das Unternehmen selbst bedeutet das: Prozesse wurden gezielt verbessert, neue Geschäftsfelder wurden strategisch erschlossen – und das Familienunternehmen, das Dörner 1993 von seinem Vater übernommen hatte, ist stetig gewachsen.

Der Fuhrpark wurde in den letzten Jahren gezielt erweitert, das Grundstück am Mirker Bahnhof baute man entsprechend aus. Den Grund für den Erfolg sieht der Wuppertaler Unternehmer aber vor allem in seinem gut ausgebildeten Personal. Organisierte Abläufe, hohe Planungskompetenz und jahrzehntelanges Know-how garantieren den Dörner-Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität. Die optimale Verwertung der Stoffe, mit denen die Wuppertaler Experten täglich arbeiten, geht dabei mit einem Unternehmensanspruch einher, der auf intelligente und nachhaltige Lösungen ausgerichtet ist. Das neue Corporate Design transportiert diese Wertschätzung nun auch verstärkt nach außen und setzt sie selbstbewusst um.

Neben den üblichen Geschäftspapieren wird das neue Dörner-CD am deutlichsten auf der neugestalteten Website sichtbar. Es fokussiert sich in dem kategorieerklärendem Claim: „Schrott. Metall. Spedition.“ Die Website setzt weiterhin auf das typische Dörner-Blau und überzeugt den Besucher durch Responsive Design. Diese Technologie optimiert die Darstellung für das aufrufende Endgerät. Ob Tablet-PC, Notebook oder Smartphone: www-doerner-wuppertal.de wird mit aktuellen Techniken wie HTML5 und CSS3 passend aufbereitet. „Wir freuen uns, wenn die neue Website ein Anlass ist, sich über unser Unternehmen zu informieren“, so Dörner. Und die Agenturmacher Olaf Bruno Pahl (GF Strategie & Beratung) und Ralf Andereya (GF Konzept und Kreation) von ipanema2c ergänzen: „Wir lieben es, erklärungsbedürftige Produkte und Unternehmen in Szene zu setzen. Dass wir in diesem Rahmen für ein weiteres Wuppertaler Traditionsunternehmen tätig werden durften, freut uns natürlich sehr.“ Einblicke unter: www.doerner-wuppertal.de

Unternehmen für Schrott- und Metallgroßhandel. Kernkompetenz ist Erfassung, Aufbereitung und Verwertung von Metall- und Sonderschrott zzgl. Spedition- und Sonderleistungen.

Firmenkontakt
Gebrüder Dörner GmbH
Stefan Simon
Güterbahnhof Mirke 1
42109 Wuppertal
+49 2 02 . 75 17 47
+49 2 02 . 75 03 24
[email protected]de
www.doerner-wuppertal.de

Pressekontakt
ipanema2c
Olaf Bruno Pahl
Ferdinand-Thun-Str. 44
42289 Wuppertal
+49 172 89 84 999
[email protected]
http://ipanema2c.de

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH