Von Chirurgen für Business und Privatleben lernen

Neues Buch überträgt Erfolgsrezepte aus dem OP in den Alltag von jedermann

Von Chirurgen für Business und Privatleben lernen

Rüdiger Horstmann, „Was die Chirurgie fürs Leben lehrt“

Chirurgen arbeiten in einem Hochrisikobereich. Sie sind auch deshalb für viele Menschen noch mehr als andere Ärzte Halbgötter in Weiß. Wer in diesem Beruf erfolgreich ist, der verdankt dies jedoch sehr irdischen Fähigkeiten. Es sind solche, „die einem in jedem Business und auch im Privatleben zugutekommen“, sagt Prof. Rüdiger Horstmann, selbst Chirurg und Ärztlicher Direktor eines Krankenhauses. Mit seinem neuen Buch „Was die Chirurgie fürs Leben lehrt“ will er alle ansprechen, die sich persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten.

Die Arbeit von Chirurgen würde häufig als faszinierend empfunden, so Horstmann. Der Operationssaal sei eben ein geheimnisvoller Raum, zu dem niemand außer dem Patienten und dem OP-Team Zutritt habe. Zudem müsse sich der zu Operierende dem Arzt voll und ganz anvertrauen. Schließlich führt die Narkose dazu, dass man die Kontrolle komplett abgibt. Dazu kommen zwei weitere Dinge, welche die Arbeit von Chirurginnen und Chirurgen etwa von der von Internisten oder Allgemeinmedizinern unterscheidet: „Ob der Eingriff gelungen ist oder nicht, das ist sofort danach klar. Und es gibt keine Halbheiten, Versuche oder reduzierte Dosierungen: Entweder schneide ich zu 100 Prozent oder gar nicht.“

Klare Entscheidungen, Fokussierung etc.
Sich definitiv zu entscheiden, ist eine der Fähigkeiten, die den Operateur auszeichnen. Dazu kommen unter anderem Präzision, strikte Fokussierung und die Kontrolle der eigenen Emotionen. Wie ihm das gelingt, das wird der Leserin und dem Leser auf sehr eingängige und zugleich unterhaltsame Weise geschildert. Horstmann hat keine theoretischen Abhandlungen geschrieben und erzählt auch keine fiktiven Geschichten. Er gibt vielmehr seine eigenen Erfahrungen weiter, die er in seiner über 40-jährigen beruflichen Laufbahn sammeln durfte.

Agile Führung auch in der Klinik
So hat Horstmann beobachtet, wie an seinem Arbeitsplatz schüchterne und verängstigte junge Menschen zu gestandenen, charismatischen Persönlichkeiten gereift sind. Darüber hinaus zeigt er, dass es auch in einem traditionell hierarchischen Umfeld möglich ist, agile Führungsstrukturen einzuführen. Der Chefarzt als „agiler Coach“ seines Teams, das sei kein Wunschtraum mehr, auch wenn es noch nicht in vielen Kliniken etabliert ist.

Ein Kapitel ist den klaren Zielen gewidmet, die es bei einer Operation stets gibt. So soll es dem Patienten danach besser gehen als zuvor, seine Lebensqualität auch dann erhöht sein, wenn das Leiden nicht komplett beseitigt werden kann. Was Chirurgen darüber hinaus auszeichnet, sind Handlungsstärke, meist außergewöhnlicher Mut und ein intelligenter Umgang mit Druck. Auch braucht er sowohl körperliche als auch psychische Fitness sowie Führungsqualitäten und er muss seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem echten Team zusammenschweißen können.

Konkrete Handlungsanleitungen
Horstmann schildert anschaulich, in welchen Situationen Chirurgen all diese Fähigkeiten brauchen und wie sie sich ausbauen lassen. Vor allem aber zieht das Buch Parallelen zum Leben außerhalb der Krankenhäuser. „All das, was ein nicht nur fachlich guter Chirurg beherrscht, macht auch anderswo erfolgreich“, betont Horstmann. Um die Umsetzung zu erleichtern, schließt jedes Kapitel mit konkreten Handlungsanleitungen.
„Mir ist es wichtig, dass ich nicht nur aus den oft geheimnisumwitterten OP-Sälen berichte. Absolute Priorität hat, dass jede und jeder etwas mit den gewonnenen Erkenntnissen anfangen kann“, so Horstmann. Es sei völlig egal, ob jemand Journalist oder Architekt, Fliesenleger oder Steuerberater ist: Überall seien dieselben Kompetenzen gefordert – sogar zu Hause in der Familie.

Prof. Dr. Rüdiger Horstmann hat Medizin studiert und 1983 seine Approbation erhalten. 1998 wurde er Chefarzt der Abteilung für Chirurgie des Herz-Jesu-Krankenhauses Münster-Hiltrup und im April 2008 außerplanmäßiger Professor. Ebenfalls seit 2008 ist er Ärztlicher Direktor des Herz-Jesu-Krankenhauses und leitet mittlerweile das Department „Adipositas- und Metabolische Chirurgie“, das Adipositas Centrum Münster. Horstmann ist Mitglied der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelmsuniversität (WWU) Münster und Gastdozent der Europäischen Fachhochschule Rhein-Erft für den Studiengang „Clinical nutrition“.

Firmenkontakt
Prof. Rüdiger Horstmann
Prof. Rüdiger Horstmann
Westfalenstraße 109
48165 Münster-Hiltrup
0 25 01 – 17 23 99
[email protected]
https://ruedigerhorstmann.com/

Pressekontakt
Froehlich PR GmbH
Siynet Spangenberg
Alexanderstaße 14
95445 Bayreuth
0049 921 75935-53
[email protected]
http://froehlich-pr.de/

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH