ARAG Experten über einen unserer wichtigsten Sinne Der Mensch hat nach der klassischen Zählweise fünf Sinne: Sehen, fühlen, schmecken, riechen und hören. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben 466 Millionen Menschen, ungefähr fünf Prozent der Weltbevölkerung, eine Form des Gehörverlustes. In Deutschland sind nach Zahlen des Gehörlosen-Bundes ca. 83.000 Menschen gehörlos weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Zum Start ins neue Schuljahr ist der Umgang mit der Corona-Pandemie zum aktuell beherrschenden Thema geworden. Dabei sollten die altbekannten schulischen Rahmenbedingungen und die Lernleistungen des Nachwuchses jedoch nicht in den Hintergrund geraten. Der Unterrichtsausfall im Frühjahr und die neuen und ungewohnten Erfahrungen mit Fernunterricht und weiterlesen →

Sind bestimmte Sprachen, z.B. Französisch, für schwerhörige alte Menschen leichter verständlich als andere, z.B. Deutsch? – von Gundolf Meyer-Hentschel Beeinflusst die Muttersprache, wie früh man das Gefühl hat, altersschwerhörig zu sein? (Bildquelle: © Neil Moralee https://flic.kr/p/2g2jYbC) Vor einigen Tagen besuchte ich einen Bekannten, der fast 90 Jahre alt ist. Er weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Reisewarnung statt Urlaubsplanung? Ferienreisen stehen in diesem Jahr unter ganz anderen Vorzeichen als vor der Corona-Krise. Erfreulich ist die Tendenz zu immer weiteren Lockerungen von Beschränkungen und dem schrittweisen Anlaufen des Tourismus in Deutschland und Europa. In der Praxis bestimmten aber immer noch regional unterschiedliche Regelungen weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Aufmerksamkeit und Konzentration gehören unmittelbar mit dem guten Hören zusammen. Jeder kennt Situationen, in denen es wichtig ist, akustische Informationen zu verstehen, um sich zu orientieren, zu lernen oder zu reagieren. Kommen noch Nebengeräusche, Zeit- oder Leistungsdruck hinzu, steigen die Belastungen unter Umständen erheblich. Das bleibt weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Der nahende Sommer und weitere Lockerungen Corona-bedingter Beschränkungen lassen hoffen, dass bald wieder vieles vom Gewohnten und Liebgewonnenen möglich ist. Denn gerade bei wärmeren Temperaturen und länger werdenden Tagen werden wir wieder mehr Zeit im Freien bei Erholung und Freizeitaktivitäten verbringen. Dann wird ganz besonders auch weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Kommuniziert wird trotzdem, vielleicht sogar noch mehr als vor der Corona-Krise. Aber anders: eingeschränkte Mobilität und soziale Distanz führen zu mehr Telefongesprächen und Videokonferenzen. Messenger-Dienste und soziale Netzwerke stehen ohnehin schon hoch im Kurs und unterstützen den Kontakt von Wohnung und Homeoffice zu Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern weiterlesen →

(Mynewsdesk) FGH, 2020 – Dass Hörsinn und kognitive Fähigkeiten sich unmittelbar beeinflussen, wird schon beim Auftreten leichter Hörminderungen deutlich, so das Ergebnis einer Ende letzten Jahres veröffentlichten Studie1) der Columbia University. Ausgewertet wurden entsprechende Testergebnisse von 6.451 Personen über 50 Jahren, darunter erstmals auch Menschen mit Hörverlusten unterhalb der Schwerhörigkeitsschwelle weiterlesen →