(Mynewsdesk) Handwerker-Profis, Wüsten-Rallye-Fahrer und Fallschirmspringer-Asse schwören auf Osteopathie. Denn auch wenn man zuerst nicht daran denken würde: Gerade Männer mit Berufen und Hobbies mit starker körperlicher Beanspruchung minimieren Belastungen und rufen Höchstleistungen mithilfe von Osteopathie ab. Die ganzheitliche Medizin setzt ausschließlich auf die Untersuchung und Behandlung mit langjährig geschulten Händen der Osteopathen und Osteopathinnen – und verhilft zu außergewöhnlichen Erfolgen. Im Juni 2019 hatte Alexander Bruns einen schweren Fahrradunfall, in weiterlesen →

(Mynewsdesk) Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, geboren 1961 in Bad Waldsee als Sohn eines Kneipp-Arztes, ist Internist, Ernährungsmediziner und Fastenarzt. Als Professor für Klinische Naturheilkunde der Charité Berlin und Chefarzt der Abteilung Innere Medizin und Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin forscht, lehrt und behandelt er mit den Schwerpunkten der Ernährungsmedizin, des Heilfastens, des Intervallfastens und der Mind-Body-Medizin. Michalsen publiziert und referiert international im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin und ist weiterlesen →

Kein Krankenhausaufenthalt aufgrund ambulanter Behandlung – Kein Kontakt mit anderen infektiösen Patienten – Laserlicht keimabtötend und blutstillend – Corona-Krise zeigt erhebliche Vorteile minimal-invasiver ambulanter Therapien Den Sommer unbeschwert genießen mit gesunden Sommerbeinen (Bildquelle: © AdobeStock / drubig-photo) Jena, 11. Mai 2020 – Minimal-invasive Behandlungsmethoden mithilfe eines Lasers setzen sich in vielen medizinischen Therapiebereichen immer mehr durch. Durch die spezifischen Eigenschaften der durch Laserlicht erzeugten Wärme (keimabtötend, blutstillend, Versiegelung, Wirkung in weiterlesen →

(Mynewsdesk) Wiesbaden. „Heilende Hände: Unterschätzte Osteopathie“ lautet der Titel einer Dokumentation, die 3sat am Donnerstag, 23. April, um 20.15 Uhr ausstrahlt. Die 43-minütige TV-Sendung im Rahmen der Reihe „Wissen hoch 2“ trägt internationale Erkenntnisse zur Wissenschaftlichkeit der Osteopathie zusammen, beschreibt, wie sich die Osteopathie von der Physiotherapie unterscheidet, und zeigt, wann Osteopathie helfen kann. Auch die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Prof. Marina Fuhrmann sowie der VOD-Beirat weiterlesen →

Leiden Praxen ebenfalls unter den Folgen und der Verunsicherung durch Corona? Viele niedergelassene Mediziner (unsere Kunden) berichten uns bereits von Terminabsagen und verunsicherten Patienten. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mittels Kommunikation und kreativen Ideen bei der Bewältigung der Krise zu unterstützen. N3MO – New Marketing 3.0 sieht hier folgende Problemstellungen und Handlungsmöglichkeiten: – Die Menschen sind durch die aktuellen Verhältnisse und die Maßnahmen, denen sie ausgesetzt sind, extrem verunsichert weiterlesen →

(Mynewsdesk) Bundesweit sind rund 10.000 Osteopathen mit ihren Praxen wichtiger Teil der Gesundheitsversorgung. Etwa 7 Millionen Behandlungen gibt es jährlich. Osteopathie entlastet das Gesundheitssystem. Angesichts der Corona-/ Covid-19-Krise stehen Osteopathen jedoch wie andere selbständige Gesundheitsberufe vor enormen Herausforderungen: Zum einen leisten sie auch gerade jetzt einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und sind wie andere Gesundheitsberufe von den behördlichen Öffnungsverboten weitestgehend ausgenommen. Zum anderen sagen aber mitunter zahlreiche Patienten weiterlesen →

(Mynewsdesk) ?Der häufigste Grund für Fehltage waren auch 2019 Muskel-Skelett-Erkrankungen, wie etwa Rückenschmerzen. Mehr als jeder fünfte Ausfalltag (21,2 Prozent) wurde laut Analyse der DAK-Gesundheit dadurch verursacht – Tendenz steigend. Osteopathie kann nachweislich eine adäquate Hilfe zur Prävention und Wiedereingliederung sein – darauf macht der Verband der Osteopathen Deutschland anlässlich des Tags der Rückengesundheit am 15. März aufmerksam.  Zwei große Übersichtsstudien beweisen, dass Osteopathie bei unspezifischen Rückenschmerzen im Allgemeinen sowie weiterlesen →

Ambulante Behandlung unter örtlicher Betäubung erspart lange Krankenhausaufenthalte – Vermeidung von Ansteckungen – Keimabtötende und blutstillende Wirkung durch Lasertherapie – Viele Vorteile für alte Patienten und Risikopatienten ELVeS Radial-Faser der biolitec für Behandlungen von Krampfadern (Bildquelle: © biolitec®) Jena, 10. März 2020 – Minimal-invasive Lasertherapien haben sich bereits in vielen Bereichen etabliert: Jeder weiß, dass es in der Augenheilkunde, im ästhetischen Bereich und bei bestimmten Hauterkrankungen die Möglichkeit gibt, sich weiterlesen →

(Mynewsdesk) Publikums-Voting eröffnet.München, 27.02.2020 – Wenn am 26. April in Berlin die Felix Burda Awards verliehen werden, wird auch wieder der Ehrenfelix ausgezeichnet. Als Hommage an ihren Namensgeber ehrt die Felix Burda Stiftung gemeinsam mit der Siemens-Betriebskrankenkasse und Welt der Wunder TV Darmkrebs-Betroffene, die sich trotz ihrer Krebs-Erkrankung für die Prävention von Darmkrebs oder für andere Menschen engagieren. Bis zum 7. März 2020 stellen sich die drei Nominierten ab sofort weiterlesen →

Diskussion auf dem 30. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie (31.1.-01.2.2020, Düsseldorf) Es ist eine Crux. Während Krankenkassen mit Gesundheitskursen, Tanz-Contests und Work Life Balance werben, sehen Orthopäden, dass ihre Patienten ambulant nicht-operativ nur noch Anspruch auf eine Minimalversorgung haben. In Zukunft wird es eine knallharte Rationierung für GKV-Patienten beim Orthopäden geben, wenn sich nicht schnell etwas ändert. Rund 88 Prozent der Ärzte einer Umfrage unter Orthopäden sind der Meinung, dass weiterlesen →