Die Herbst-/Winterausgabe der „Natürlich Sylt“ führt mit bildstarken Geschichten über die Insel. Das Magazin der Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) ist Ausdruck einer Inselliebe, die vor allem in der kalten Jahreszeit heiß aufflammt, wenn die Insel ihre stillen, ihre ganz natürlichen Seiten zeigt. Es wandelt nicht auf schrillen Pfaden, sondern begegnet weiterlesen →

Am morgigen Dienstag launcht der mars MGM Verlag seine nächste LandSpiegel Spin-off-Ausgabe. DekoLust – Schöner leben mit Inspirationen und Ideen. Am liebsten selbstgemacht. DekoLust 02-2015 Florale Deko-Ideen, Schrit für Schritt DekoLust ist ein neuartiges DIY-Magazinformat für leicht nachmachbare, aber anspruchsvolle Gestaltungsideen mit möglichst natürlichen Materialien aus Natur, Garten und Haushalt weiterlesen →

Durch Auftragen der Sivash-Heilerde-Paste können die (chronischen) Schmerzen bei Tennisarm auf natürliche Weise gelindert werden. Natürliche Behandlung von Tennisarm mit Sivash-Heilerde Der Tennisarm ist eine entzündliche Erkrankung der Sehnenansätze von Muskeln des Unterarms und entsteht durch die Überlastung einer bestimmter Sehne. Wie bei anderen Sehnenproblemen können die Sivash-Heilerde-Packungen auch bei weiterlesen →

Schleimbeutelentzündung mittels Peloidtherapie mit Sivash-Heilerde auf natürliche Weise behandeln. Natürliche Behandlung der Schleimbeutelentzündung mit Heilerde Eine Schleimbeutelentzündung ist die Entzündung eines oder mehrerer Schleimbeutel. Der lateinische Name für Schleimbeutel ist Bursa synovialis, daher wird die Schleimbeutelentzündung auch Bursitis genannt. Bei der Entzündung kommt es zu Schmerzen an der betroffenen Stelle. weiterlesen →

Die Nase gilt als Tor zum menschlichen Bewusstsein. Wohlduftende Räucherstäbchen aus natürlichen Zutaten können vielfältig eingesetzt werden und bestimmte Wirkungen erzeugen. Die Nase gilt als Tor zum menschlichen Bewusstsein. Seit je her werden deshalb Düfte eingesetzt, um bestimmte Wirkungen zu erzielen und auch, um Stimmungen zu erzeugen. Insbesondere die Verwendung weiterlesen →