Mit Bakterien gegen den Klimawandel Prof. Dr. Michael Pester vom Leibniz-Institut DSMZ aus Braunschweig Die Mikrobiologen Prof. Dr. Alexander Loy und Dr. Bela Hausmann vom Department für Mikrobiologie und Ökosystemforschung der Universität Wien haben in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Michael Pester vom Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig eine seltene Bakterienart (Candidatus Desulfosporosinus infrequens) entdeckt, die der übermäßigen Bildung des Treibhausgases Methan in Mooren entgegenwirkt. Diese Bakterien weiterlesen →

Spannung, Spiel und Spaß auf den Lehrpfaden im Emsland Moorlandschaft im Emsland (Bildquelle: Emsland Touristik) Urlaubszeit – Erholungszeit. Doch gerade Kinder wollen nicht nur faul in der Sonne liegen, sondern etwas Spannendes in ihren Ferien erleben – am besten zusammen mit der ganzen Familie. Im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ist das Angebot groß: Wie wäre es, auf einem der rund 20 Lehrpfade im Emsland zu wandeln und dabei allerlei Wissenswertes über Flora weiterlesen →

Prognosen bewerten das Wachstum für das Industrieland Niedersachsen positiv. Papenburg ist als längste und älteste Fehnkolonie Deutschlands bekannt. Vom Moor zur technologischen Hochburg. Moore durchzogen von Wasserstraßen – geheimnisvoller Naturraum, Hahn Fertigungstechnik GmbH, Papenbu Die Wirtschaft ist durch Innovation in Papenburg geprägt, beispielsweise beim Schiffsbau, im Maschinenbau, der Fertigungstechnik und im Gartenbau. Norbert Hahn, Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH ist ein Kind der Stadt Papenburg an der Ems und eng weiterlesen →

Geführte Exkursionen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet Bei Exkursionen entdecken Besucher die vielfältige Natur des Emslandes. (Bildquelle: Naturpark Hümmling) Meppen, 28.03.2017 – Seltene Vogelarten im ehemals größten zusammenhängenden Hochmoorgebiet Westeuropas beobachten, bizarre Landschaften mit Gräbern aus der Bronzezeit erleben – im Emsland können sich Urlauber noch auf den Augenblick besinnen und dem Alltag entfliehen. Das ganze Jahr über finden in der deutsch-niederländischen Grenzregion geführte Exkursionen statt, um Vögel wie Ziegenmelker, Bekassine und weiterlesen →

Fakten zum Moor in Niedersachen und Torfabbau – Not macht erfinderisch – Fördertechnik für Schüttgüter beim Torfabbau. Fördertechnik für Schüttgüter – REAL Gurtförderer – Maschinenbau Hahn GmH & Co. KG Niedersachsen verfügt mit etwa 2.500 km2 über die größten Hochmoorflächen in Deutschland. In Niedersachsen werden auf knapp 27.000 ha Torf abgebaut, das entspricht etwa 8,4% der landesweiten Hochmoorflächen. Nach Angaben der Landesregierung werden in Niedersachsen pro Jahr rund 6,5 Mio. weiterlesen →

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG stellt Anlagen für Schüttgüter her – Wirtschaftszweig Fördertechnik: Torfabbau und Fördertechnik Fördertechnik in der Praxis – Nutzungsmöglichkeiten und Technologien – Maschinenbau Hahn GmbH & Co. Moorlandschaft im Wandel – Die deutsche Torfwirtschaft hat ihren Schwerpunkt in Niedersachsen. Für Torfwerke stellt die Firma Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG Anlagen für Schüttgüter her. Mehr als 95 Prozent der Torf Rohstoffvorräte liegen in Niedersachsen. Torfwerke haben weiterlesen →

Industrieland Niedersachsen. Papenburg, Ems im Nord-Westen Niedersachsen ist als längste und älteste Fehnkolonie Deutschlands bekannt. Industrie in Papenburg: Luxusliner – Maschinenbau – Teststrecke – Windenergie Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG: Quersteife für Schleusenkammer „Die Entstehungsgeschichte als Erbe und Fundament für Tradition und Schlüssel Wissenstransfer zur Innovationsfähigkeit, Weiterentwicklung, Wertschöpfung bis zur wirtschaftlichen Spitzentechnologie. Entstehung und wirtschaftlicher Aufschwung im Emsland braucht Mut, Fleiß und Vertrauen. Bei uns in Norddeutschland, in Papenburg weiterlesen →

Was bedeutet die Industrialisierung? Handarbeit wird von Maschinenarbeit abgelöst, dank der Erfindung und Weiterentwicklung der Dampfmaschine, Weiterbildungsschulung Hahn Fertigungstechnik, Papenburg Ems / Niedersachsen Die Maschinen nahmen den Menschen die Arbeit ab! -Weiterbildungsschulung Hahn Fertigungstechnik, Pa England gilt als das Geburtsland der Industrialisierung, die Ende des 18. Jahrhunderts begann. Deutschland war zu der Zeit ein reiner Agrarstaat. Die Industrialisierung in Deutschland benötigte einen längeren Entwicklungsprozess. „Die Maschinen nahm den Menschen die weiterlesen →

Geführte Wanderungen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet In der Moorlandschaft im Emsland finden das ganze Jahr über Exkursionen für Urlauber statt (Bildquelle: www.naturpark-moor.de) Das Moor wurde in Deutschland drastisch zurückgedrängt. Von 500.000 auf 14.000 Hektar schrumpfte nach WWF-Angaben die Fläche. Der Rest wurde entwässert, abgetorft und in landwirtschaftliche Flächen umgewandelt. Viele Bundesbürger kennen Moorlandschaften deshalb nur von meist gruseligen Gedichten oder Krimis, wissen aber nicht, dass die Hoch- und Niedermoore als natürliche weiterlesen →

Millionen von Menschen wandern dahin wo es Arbeit gibt – Städte wachsen schnell, Dörfer entstehen in der Nähe von Fabriken und Landbesiedelung zur Infrastrukturschaffung beginnt – Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Velten Brandenburg Fehnkolonie Papenburg – Besiedelung und Torfabbau Immobilienexperte Heiko Brunzel sieht eine Notwendigkeit die geschichtliche Entwicklung der Besiedelung aufzuzeigen. „Durch die rasende technologische Entwicklung sollte die Einbindung und Vorbereitung der heutigen Jugend, den jungen Erwachsenen auf das wirtschaftliche und weiterlesen →