Hashimoto Thyreoiditis, Multiple Sklerose, Morbus Crohn uvm. mit neuer Methode behandelbar. Zentrum der Erweiterten Medizin – Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP) Rund zehn bis 15 Millionen Deutsche leiden an einer sog. Autoimmunerkrankung. Ihr Auftreten und die Art der Beschwerden sind höchst variabel, chronisch und begleiten die Betroffenen zumeist ein Leben lang. Neben dem rheumatischen Formenkreis, der ca. 140 chronisch-entzündliche Erkrankungen umfasst, und autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen (z. B. Hashimoto Thyreoiditis oder Morbus Basedow), zählen weiterlesen →

Krebs, Wirbelsäulenmetastasen. Cancer, spinal metastase Unser Körper lehrt uns, wie er sich heilen kann: durch FIEBER (Hyperthermie). Neuartig ist eine „verwirbelnde Anwendung“ mit erhitzen Kristallflächen, da die sich gegenseitig anschubsenden/abstrahlenden Wärmewellen einzeln unterschiedlich ausgerichteter Kristalle, solch eine verwirbelnde Anwendung erzeugen/gewährleisten. Dies bedeutet, kein gebündelter scharfer Wärmestrahl wie bisher, sondern ein vielfaches „blubberndes“ Wärmewellenerlebnis ergibt sich. Optisch vergleichbar: der Oberfläche kochendem Wasser (= turbulent). Hier versteht man schnell, dass diese Anwendungsart weiterlesen →

Die Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP) zur effizienten Behandlung von Influenza-Viren, Corona, Adeno, Epstein-Barr uvm. Zentrum der Erweiterten Medizin – Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP) Frankfurt am Main, 27.02.2020. Mit der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus, mittlerweile als 2019-nCov bezeichnet (Bezeichnung der Erkrankung: COVID-2019 / Bezeichnung des Erregers: SARS-CoV-2) und auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv, ist die Wissenschaft gefordert, schnellstmöglich Therapien und Impfstoffe zu entwickeln. In den Labors vieler Länder wird fieberhaft weiterlesen →

Das EHP-Verfahren unterstützt Patienten während und nach einer Chemotherapie, reduziert die körperlichen Belastungen und stärkt das Immunsystem massiv. Zentrum der Erweiterten Medizin – Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP) Krebserkrankungen werden schulmedizinisch meist mit Operationen und Bestrahlungen, am häufigsten jedoch mit Chemotherapien behandelt. Das Ziel einer Chemotherapie ist es, das Wachstum der Krebszellen zu hemmen und sie zu beseitigen. Dazu nutzt die Medizin sog. Zytostatika (griechisch: Cyto = Zelle, statik = anhalten). Dies weiterlesen →

Doch ist eine Borreliose tatsächlich nicht heilbar, wie der Sänger auf Instagram am 08. Januar 2020 postete? Zentrum der Erweiterten Medizin – Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP) Am 08. Januar 2020 erschütterte der kanadische Sänger seine Fans mit der Neuigkeit, dass bei ihm Lyme-Borreliose diagnostiziert worden sei, nachdem es ihm bereits seit einigen Jahren gesundheitlich nicht besonders gut gegangen war. Er werde sich nun in Behandlung begeben, ihm sei jedoch eröffnet worden, weiterlesen →

Hyperthermie im Zeichen der Digitalen Medizin Celsius42 Hyperthermie System TCS – Tumor Cell Solution Eschweiler, 23. Oktober 2019. Celsius42 präsentiert sich auch in 2019 wieder auf der Medizinischen Woche Baden-Baden (Stand (UG-35). Die Medizinische Woche (30.10.-3.11.2019ist bekannt als eine der größten Fachkongress für Komplementärmedizin in Europa. Die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. und die Ärztliche Vereinigung für Komplementärmedizin erwartet weit über 3.000 Fachbesucher und interessante Neuerungen der aktuellen Medizin. Celsius42 ist weiterlesen →

Das Kombinations-Therapie-Verfahren „Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion“ zeigt eine neue Behandlungsmöglichkeit für Borreliose-Patienten auf. Zentrum der Erweiterten Medizin – Dr. med. Gerhard Siebenhüner Die Zahl der an Borreliose und anderen, mit Borrelien in Zusammenhang stehenden Erkrankungen steigt stetig an. In den 1990er Jahren stand die Medizin vor einem Rätsel. So wurden oft Fehldiagnosen gestellt und die Symptome der Patienten ursächlich nicht erkannt. Heute ist die Borreliose samt ihren Unterarten eine leidlich anerkannte Erkrankung. weiterlesen →