Deutsches Tierschutzbüro bietet als Alternative Patenschaften für Tiere als Weihnachtsgeschenk an Deutsches Tierschutzbüro bietet als Alternative Patenschaften für Tiere als Weihnachtsgeschenk an In wenigen Wochen ist Weihnachten und die meisten Menschen beginnen sich allmählich Gedanken über die Geschenke für Ihre Liebsten zu machen. Gerade unter Kindern ist der Wunsch nach weiterlesen →

Erneute Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz im hessischen Buseck-Beuern. Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbüros fanden Mitte Oktober auf zwei Höfen etwa 400 vernachlässigte Kühe und Kälber in maroden und verdreckten Stallungen Deutsches Tierschutzbüro deckt schweren Fall von Tierquälerei auf Das Deutsche Tierschutzbüro wurde darüber informiert, dass auf zwei verschiedenen Betrieben weiterlesen →

Deutsches Tierschutzbüro fordert ein Importstopp Das Deutsche Tierschutzbüro fordert in einer Petition den Importstopp von Kängurufleisch und verschi Aufgrund der verschiedenen Fleischskandale in Deutschland stiegen einige Verbraucher auf exotisches Fleisch um. Anstatt Fleisch aus hiesiger Massentierhaltung, verzehren sie importiertes Fleisch wildlebender Tiere, wie das der Kängurus aus Australien. In den weiterlesen →

Bei der Agrarministerkonferenz in Fulda am vergangenen Wochenende kam es zu einer Einigung zwischen Bund und Länder in Bezug auf einen Ausstiegstermin aus der Kleingruppenhaltung für Legehennen. Legehennen dürfen nicht mehr in Käfigen gehalten werden! Bund und Länder konnten sich bei der Agrarministerkonferenz in Fulda am vergangenen Wochenende endlich auf weiterlesen →

Am 29. September 2015 findet in der Lobby des EU-Parlaments eine Veranstaltung von Pelzlobbyisten statt. Die Mitarbeiter des Deutsche Tierschutzbüros entschieden sich für eine Protestaktion, um den Tieren Das „Fur Information Centre“ ist eine Vereinigung von Pelz-Züchtern und -Händlern und setzt sich für die Interessen seiner Unterstützer ein. Das Deutsche weiterlesen →

In Berlin-Schöneberg haben Mieter ihre Wohnung verlassen und ließen zwei Katzen zurück. Deutsches Tierschutzbüro stellt Strafanzeige: Katzen in Messie-Wohnung zurückgelassen – „Die verlass Mitte September ging beim Deutschen Tierschutzbüro in Berlin die Meldung ein, dass am Fenster der Nachbarwohnung eine Katze gesehen wurde. Die Bewohner der Wohnung hatten diese jedoch weiterlesen →

Voraussichtlich werden am 09. September 2015 die für den Tierschutz zuständigen Staatssekretäre ein weiteres Mal über die Neuregelung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung diskutieren. Deutsches Tierschutzbüro: Kleingruppenhaltung von Legehennen ist verfassungswidrig! Das Bundesverfassungsgericht hatte am 12. Oktober 2010 die Kleingruppenhaltung für Legehennen für verfassungswidrig erklärt, da die Tierschutzkommission nicht angehört wurde. Damals wurde weiterlesen →

Anfang August wurde das Deutsche Tierschutzbüro e. V. von einer Tierliebhaberin darauf aufmerksam gemacht, dass in ihrer Umgebung ein Landwirt und sein Sohn Waschbären in illegalen Lebendfallen fangen und sie qualvoll in einem Wasserloch ertränken. Nach Strafanzeige des Deutschen Tierschutzbüros ermittelt nun die Staatsanwaltschaft Gießen Die Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbüros weiterlesen →

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Gießen gestellt und hofft nun auf eine gerechte Bestrafung der Waschbärenmörder. Deutsches Tierschutzbüro erstattet Strafanzeige – Waschbären grausam ertränkt Anfang August wurde das Deutsche Tierschutzbüro e.V. von einer Tierfreundin darauf aufmerksam gemacht, dass in ihrer Umgebung ein Bauer und sein Sohn weiterlesen →

Vollkommen nackt haben heute Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros in Berlin gegen das Tragen von Jedes Jahr müssen weltweit Millionen Tiere für die Pelzgewinnung ihr Leben lassen. Allein in der EU werden über 32 Millionen Füchse und Nerze gezüchtet, um sie nach wenigen Lebensmonaten zu töten und zu häuten. Auf das weiterlesen →