Sydney, Australien, 13. Oktober 2021 – Brambles, das weltweit in 60 Ländern mit der Marke CHEP vertretene Unternehmen, weitet sein Führungsteam im Nachhaltigkeitsbereich aus: mit Wirkung zum 8. September 2021 ernannte der Experte für Supply-Chain-Lösungen Marisa Sánchez zu seinem Global Supply Chain Decarbonisation Director. In der neu geschaffenen Position wird weiterlesen →

CO2-Neutralität und erste Palette aus 100 % Recyclingkunststoff ebnen Weg in eine regenerative Zukunft Sydney, Australien, 29. September 2021 – Brambles, das weltweit in 60 Ländern mit der Marke CHEP vertretene Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen, hat seinen jährlichen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Thema sind die größten Herausforderungen und erreichten Leistungen im Bereich Umwelt, weiterlesen →

Li-Ionen-Batterien werden in immer größeren Mengen produziert, aber ebenso groß sind die Risiken und Ungewissheiten der neuen Lieferkette für Elektrofahrzeuge (EF). Wer als Lieferant und OEM bereits in der Entwicklungsphase auf eine robuste, zuverlässige und nachhaltige Verpackung achtet, kann später viel Zeit und Geld sparen. Es wird erwartet, dass der weiterlesen →

Experte für Supply-Chain-Lösungen senkt seine Netto-CO2-Emissionen auf Null Sydney, Australien, 23. Juni 2021 – Brambles, das weltweit in 60 Ländern mit der Marke CHEP vertretene Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen, hat einen wichtigen Schritt zum Erreichen seiner Nachhaltigkeitsziele 2025 erreicht: die CO2-Neutralität in allen eigenen Betriebsabläufen. Das ambitionierte Nachhaltigkeitsprogramm zielt darauf ab, weiterlesen →

CHEP ist führend bei Pooling-Lösungen für Supply Chains. Kann sie das jedoch auch in der Supply Chain erreichen? – Die Industrie stellt immer effizientere und nachhaltigere Elektrofahrzeuge her, jedoch gibt es bei der Verringerung von Abfall in der Automobilzulieferkette noch viel zu tun. – Die Umstellung auf wiederverwendbare gepoolte Verpackungen weiterlesen →

CHEP – wiederverwendbare Verpackungslösungen für die Automobilindustrie Durch die Veränderungen in der globalen Automobilindustrie zeigt sich, dass die wiederverwendbaren Behälter von CHEP umweltfreundlicher, wirtschaftlicher und im Betrieb nachhaltiger sind als Kartonverpackungen. Die Automobilindustrie erlebt rapide Veränderungen. Der Übergang zur Elektrifizierung aufgrund von Umweltvorschriften und Verbraucherbedenken führt dazu, dass viele gänzlich weiterlesen →

Durch die Veränderungen in der globalen Automobilindustrie zeigt sich, dass die wiederverwendbaren Behälter von CHEP umweltfreundlicher, wirtschaftlicher und im Betrieb nachhaltiger sind als Kartonverpackungen. Die Automobilindustrie erlebt rapide Veränderungen. Der Übergang zur Elektrifizierung aufgrund von Umweltvorschriften und Verbraucherbedenken führt dazu, dass viele gänzlich andere Komponenten benötigt werden. Neben den Beeinträchtigungen weiterlesen →

Neue CHEP-Services Promotion World und Promotion Analytics räumen in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ ab Köln, 20. Mai 2021 – CHEP überzeugte beim diesjährigen German Innovation Award die Jury gleich mit zwei Services in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“: In der Kategorie Logistics & Infrastructure gewann weiterlesen →

CHEP – durch Risikoteilung werden Automobil-Supply-Chains widerstandsfähiger CHEPs globaler „Share & Reuse“-Pool von Ladungsträgern hilft Herstellern und Zulieferern in einer dynamischen Welt dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und bei geringerem Risiko flexibler zu sein. Die Supply-Chains in der Automobilindustrie gehören zu den komplexesten der Welt, wobei jedes Fahrzeug aus bis zu weiterlesen →

Das Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen erhält mit Platin die höchste Auszeichnung Köln, 7. April 2021 – CHEP Europe hat einen neuen Meilenstein bei seinem kontinuierlichen Einsatz für soziale Verantwortung erreicht: Die unabhängige Rating-Agentur EcoVadis hat dem Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen für seine Nachhaltigkeitsleistungen die höchste Auszeichnung, das EcoVadis Platinum Recognition Level, verliehen. weiterlesen →