Haben Sie Interesse an dänischen Energiemarkt? Bieten Sie tolle wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen an? Suchen Sie nach nachhaltigen geschäftlichen Kontakten in Dänemark? Dann kommen Sie mit! Wann? 22. – 25. Januar 2017 Wo? Kopenhagen und Aarhus, Dänemark Wie viel kostet? 3 480 EUR zzgl. MwSt oder 4 580 zzgl. MwSt weiterlesen →

Systemeinbindung und Qualität bestimmen die Effizienz sup.- Mehr als 250 Mio. Euro: Diese gewaltige Summe sparen sämtliche Nutzer von Solaranlagen in Deutschland jährlich durch die Vermeidung von Brennstoffkosten ein. Bei der Höhe der individuellen Spar-Effekte gibt es jedoch Unterschiede. Die Energieeffizienz einer Solaranlage hängt von ihrer Qualität und vor allem weiterlesen →

Hybridsystem im einheitlichen Design Grafik: wolf-heiztechnik.de sup.- Optimaler Wärmekomfort bei minimalem Energiebedarf – dieser Anspruch an eine Heizungsanlage lief früher bereits bei der Planung auf eine Gradwanderung hinaus. Wurde die Leistung zu niedrig konzipiert, stieß der Heizkessel in kalten Wintern an seine Grenzen. Und bei allzu großzügiger Dimensionierung konnte die weiterlesen →

Absatzplus trotz Modernisierungsstau Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel sup.- Veraltete Technik kann ins Geld gehen. Das wissen die Fahrer betagter und entsprechend spritschluckender Autos, das bekommen aber auch die Besitzer von Heizkessel-Veteranen zu spüren. Die Wärmeerzeuger aus der Ära vor der effizienten Brennwerttechnik bzw. vor den heutigen Möglichkeiten intelligenter Regelungsautomatik verbrauchen viel weiterlesen →

Schichtenspeicher als Teamplayer im Heizungssystem Grafik: wolf-heiztechnik.de sup.- Heizungsanlagen sind heute oft komplexe Systeme mit ganz unterschiedlichen Wärmequellen. Neben den herkömmlichen Brennstoffen wie Gas und Öl sind zunehmend Solaranlagen oder Wärmepumpen, oft auch Biomassekessel an der Raumbeheizung sowie der Warmwassererzeugung beteiligt. Bei Neubauten ist zumindest der ergänzende Einsatz erneuerbarer Energien weiterlesen →

Einbindung erneuerbarer Energien wird unterstützt sup.- Staatliche Förderprogramme für zeitgemäße Heizungsmodernisierungen machen die Finanzierung überschaubar: Zuschüsse bzw. zinsgünstige Kredite können z. B. gewährt werden, wenn Solaranlagen, Biomassekessel oder Wärmepumpen die Effizienz der häuslichen Wärmeversorgung verbessern und den Verbrauch fossiler Energieträger reduzieren. Informationen über die Konditionen dieser Programme gibt es beim weiterlesen →

Systemlösungen und erneuerbare Energien Grafik: wolf-heiztechnik.de (No. 5129) sup.- Während viele deutsche Haushalte vom Wohnraum bis zum Kinderzimmer in Sachen Computer und Unterhaltungselektronik stets auf dem neuesten Stand der Technik sind, geht es im Heizungskeller wesentlich antiquierter zu: „Ein Großteil der Heizungen ist weit über 20 Jahre alt“, so Manfred weiterlesen →