Mit der Bestattungsvorsorge selbst die wichtigsten Regelungen treffen Wann wir gehen ist Schicksal, wie wir gehen bestimmen wir selbst! (Bildquelle: www.pixabay.com) Über das Thema Sterben und Tod spricht niemand gerne. Dennoch haben viele Menschen darüber nachgedacht und Vorstellungen sowie Wünsche für die eigene Bestattung entwickelt. Wie kann man sicherstellen, dass weiterlesen →

Die SOLIDAR richtet sich konsequent an den Bedürfnissen ihrer Mitglieder aus Sterbegeld ist Ehrensache Bei vielen Sterbekassen ist eine Aufbruchstimmung zu beobachten. Die Marktbedingungen sowie auch die Bedürfnisse der Mitglieder ändern sich rasant. Hierauf antworten einige Sterbekassen mit neuen Konzepten in ihrer strategischen Ausrichtung. Der Erfolg gibt diesen Versicherungsvereinen recht. weiterlesen →

Beifall der Mitgliedervertreter zu den Geschäftszahlen per 31.12.2015 Sterbegeld ist Ehrensache Im Juni 2016 legte der Vorstand der SOLIDAR seinen Mitgliedervertretern den Geschäftsbericht per 31.12.2015 vor. Das Volumen der versicherten Sterbegelder beträgt ca. EUR 320 Mio, das operative Geschäftsergebnis des Jahres 2015 beläuft sich auf stolze EUR 5,1 Mio. Die weiterlesen →

Kai Göttker, Direktor Vertrieb bei den Monuta Versicherungen Viele Menschen verbinden mit dem eigenen Abschied den Wunsch nach einer Bestattung an ihrem Geburtsort. Für Mitbürger ausländischer Herkunft ist dieses Anliegen jedoch nicht selten mit zeitaufwendiger Bürokratie und erheblichen Kosten für ihre Angehörigen verbunden. Der Trauerfall-Vorsorgespezialist Monuta hat mit seinem „Heimatpaket“ weiterlesen →

Neuer Bildband mit Karikaturen zu Tod und Bestattung erschienen Karikaturen zu Tod und Bestattung Darf man über den Tod lachen? Künstler haben sich zu allen Zeiten mit dem Ende des Lebens auseinandergesetzt – und dies manchmal auch auf humorvolle und karikierende Weise. Ein neuer Bildband mit dem Titel „Der letzte weiterlesen →

(Mynewsdesk) Nur zweckgebundene Gelder eines Treuhandkontos oder einer Sterbegeldversicherung sind vor dem Zugriff des Sozialamtes bei Pflegebedürftigkeit geschützt Immer mehr Pflegebedürftige brauchen zusätzliche Sozialleistungen. So stieg die Zahl der Empfänger von Hilfe zur Pflege im Vergleich zum Vorjahr um 9.000 auf 453.000, das teilte das Statistische Bundesamt mit. Nach den weiterlesen →

SichererAbschied.eu wird zur VorsorgePlattform24.de Zwei Jahre sind für eine Internetplattform eine lange Zeit. Es stapeln sich die Verbesserungsvorschläge und Ideen der Benutzer. Der Programmcode wächst nicht immer strukturiert. Auch die äußere Fassade benötigt eine neue Optik. Aus diesen Gründen hat sich die Thanato GmbH dazu entschieden, die schnell gewachsene Vorsorgeplattform weiterlesen →

SichererAbschied.eu wird zur VorsorgePlattform24.de Zwei Jahre sind für eine Internetplattform eine lange Zeit. Es stapeln sich die Verbesserungsvorschläge und Ideen der Benutzer. Der Programmcode wächst nicht immer strukturiert. Auch die äußere Fassade benötigt eine neue Optik. Aus diesen Gründen hat sich die Thanato GmbH dazu entschieden, die schnell gewachsene Vorsorgeplattform weiterlesen →

(Mynewsdesk) Eine angemessene Bestattungsvorsorge ist vor dem Zugriff staatlicher Behörden sicher. Oft versuchen Sozialämter ganz gezielt, Antragssteller zur Auflösung der Bestattungsvorsorge zu überreden, um beispielsweise Heimkosten zu decken. Das ist aber häufig nicht rechtens, wie verschiedene Urteile gezeigt haben, worauf Antje Bisping, Justiziarin des Bundesverbandes Deutscher Bestatter hinweist. „Die angemessene weiterlesen →

Dr. Rainer Demski, Chefredakteur und Mitbegründer des Online-Journals „Jenseite“ Sich mit dem Gedanken einer schweren Krankheit oder dem Tod zu befassen, fällt vielen Menschen schwer. „Nur etwa 4 Prozent der Bundesbürger haben sich für den Ernstfall vorbereitet und eine Bestattungsvorsorge abgeschlossen. Dabei kann eine Vorsorge die eigenen Angehörigen finanziell entlasten weiterlesen →