SSL-Verschlüsselung: Bedeutung des SSL-Zertifikats für SEO

SSL-Verschlüsselung: Bedeutung des SSL-Zertifikats für SEO

SSL ist eine Abkürzung, die in der Langform auch „Secure Sockets Layer“ genannt wird. Es handelt sich bei SSL um die Bezeichnung für eine verschlüsselte Datenkommunikation. Der Computer des Users und der jeweilige Server kommunizieren bei Benutzung des SSL-Zertifikats verschlüsselt miteinander. Ist ein solches Zertifikat auf dem Server der angewählt wird vorhanden, dann erfolgt eine Aktivierung von HTTPS-Protokoll und Sicherheitsschloss über den Port 443. In der Folge wird eine sichere Verbindung gewährleistet. Die sichere Verbindung sorgt dafür, dass unbefugte Personen den Datenaustausch zwischen den PCs nicht lesen können. Sogenannte SSL-Verschlüsselungen werden nicht nur für den Datenaustausch zwischen PC und Server genutzt. Sie können SSL-Verschlüsselungen auch bei Logins und zur E-Mail-Übertragung einsetzen.

Was passiert bei einer SSL-Verschlüsselung?

Ihr PC kommuniziert mit einem Server. Der Server ist Ihr Kommunikationspartner. Über ein sogenanntes asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren wird eine Authentifizierung zwischen den Kommunikationspartnern durchgeführt. Nach erfolgreicher Authentifizierung kann eine End-to-End-Datenübertragung stattfinden, die vertraulich ist. Die Vertraulichkeit gewährleistet ein gemeinsam genutzter Sitzungsschlüssel. Dank der SSL-Verschlüsselung kann der Datentransport sicher erfolgen.

Wodurch ist eine SSL-Verbindung identifizierbar?

Eine SSL-Verbindung können Sie leicht identifizieren. Die gesicherte Verbindung wird durch das HTTPS-Protokoll angezeigt. Das „S“ steht für eine sichere Verbindung. HTTP ist ein Kommunikationsprotokoll. Mit der Hilfe des Kommunikationsprotokolls werden Daten im Internet übertragen. Eine abhörsichere und verschlüsselte Übertragung wird beim HTTPS-Protokoll dank TLS („Transport Layer Security“) erreicht. Die Abkürzung TLS steht grob übersetzt für Transportsicherheit. HTTPS setzt sich also auch dem HTTP-Protokoll und SSL sowie TLS zusammen.

Was bedeutet das SSL-Zertifikat für SEO?

Die Suchmaschinenoptimierung muss das SSL-Zertifikat einbeziehen. Die verschlüsselte Übertragung von Daten ist ein Ranking-Faktor. Im Herbst des Jahre 2014 hat Google das HTTPS-Protokoll und damit die Nutzung des SSL-Zertifikats als Ranking-Faktor bestimmt. Wer eine Webseite mit HTTPS-Protokoll betreibt, der hat bei der Suchmaschinenoptimierung einen Bonus. Allerdings ist HTTPS als Ranking-Faktor eher schwach und nicht der einzige ausschlaggebende Punkt für eine gute Platzierung in einer Suchmaschine. HTTPS ist als Ranking-Faktor eingeführt worden, um dem Nutzer zu signalisieren, dass der Webseite vertraut werden kann. Google zeigt zudem im Browser Chrome ein „Nicht sicher“ an, wenn eine HTTP-Verbindung anstelle einer HTTPS-Verbindung aufgerufen wird.

Agentur Media Marketing LTD für SEO

Wenn Sie SEO benötigen, dann sollten Sie eine Agentur beauftragen, die SSL-Verschlüsselungen einbezieht. Die Agentur Media Marketing LTD weiß, worauf es ankommt und sorgt für ein gutes Ranking in den bekannten Suchmaschinen. Wenn Sie weiterführende Informationen zu SSL-Verschlüsselungen und SEO benötigen, dann ist die Agentur Media Marketing LTD ebenfalls der richtige und kompetente Ansprechpartner.

Medienagentur

Firmenkontakt
Conrad Media LTD
Dean Louw
Ground Floor West, 68 South Lambeth Road 1
SW8 1RL London
040228634610
info@conradmedia.net
https://www.media-marketing24.net/ssl-verschlusselung-bedeutung-des-ssl-zertifikats-fur-seo

Pressekontakt
Conrad Media LTD
Dean Louw
Ground Floor West, 68 South Lambeth Road 1
SW8 1RL London
040228634610
info@conradmedia.net
https://www.conradmedia.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH