Spezialkisten zum Vorkeimen verbessern die Kartoffelernte

Die Basis für ein gutes Wachstum und höhere Erträge ist das Vorkeimen. Spezielle Kartoffelvorkeimkisten bieten hierfür ideale Bedingungen.

Spezialkisten zum Vorkeimen verbessern die Kartoffelernte

Eine erfolgreiche Ernte hängt neben der Witterung von vielen Faktoren ab: Die Auswahl der richtigen Sorte, einer guten Bodenbearbeitung, einer ausgewogenen Düngung, der Pflege der wachsenden Pflanzen und nicht zuletzt von der Qualität des Pflanzguts.

Dem Vorkeimen des Pflanzguts in speziellen Kartoffelvorkeimkisten kommt eine besondere Bedeutung zu. Durch das frühere Wachstum verringert sich die Zeitspanne bis zum Auflaufen. Insbesondere bei kühler Witterung im Frühjahr wird das Wachstum der Kartoffeln verbessert und die Winterfeuchte kann bei Standorten mit hoher Trockenheit im Frühsommer noch ausgenutzt werden. Aufgrund des früheren Wachstums bedeckt die Pflanze die Böden schneller, was sich positiv auf das Unkrautwachstum und Schäden durch Erosion auswirkt.

Das Pflanzgut wird zum Vorkeimen in Kisten gelagert. „Früher wurden zum Vorkeimen alte Holzkisten verwendet, mit denen jedoch keine konstant guten Ergebnisse erreicht wurden. Deswegen haben wir eine spezielle Vorkeimkiste entwickelt“, sagt Gerold Wilms, von der bekuplast GmbH. In den Vorkeimkisten von bekuplast werden die Kartoffeln optimal belüftet und erhalten ausreichend Licht, sodass ein gleichmäßiges Keimergebnis erzielt wird. „Die Kartoffeln werden ca. acht bis neun Wochen in unseren Kisten gelagert. Jede Kiste wird mit maximal mit 10 bis 13 kg Kartoffeln in zwei Lagen befüllt. Während dieser Zeit benötigen die Kartoffeln ausreichend Licht und Luft. Aus diesem Grund haben unsere Kisten abgesenkte Seiten für einen gleichmäßigen Lichteinfall und eine grobe Perforation für eine optimale Belüftung. So erzielen wir bei den Kartoffeln ein einheitliches und stabiles Keimbild,“ erklärt Gerold Wilms die Funktion des Spezialbehälters.

Die Vorkeimkisten werden aus lebensmittelechter HDPE-Neuware hergestellt. „Wir färben das Material der Kisten nicht ein, damit es leicht transluzent bleibt. Dadurch wird der Lichteinfall zusätzlich verbessert. Vor allem im Vergleich zu Materialien wie Holz punkten die hellen Kunststoffkisten,“ erläutert Wilms die charakteristische Farbgebung der Kunststoffbehälter. Das Material Kunststoff hat weitere Vorteile: Die Vorkeimkisten sind robust und langlebig. Nach der Aussaat im Frühjahr lassen sich die hygienischen Mehrwegbehälter problemlos reinigen. Bis zu ihrem nächsten Einsatz lassen sich die Kisten platzsparend über Kreuz gestapelt und gelagert werden.

Die bekuplast-Unternehmensgruppe gehört europaweit zu den führenden Herstellern von nachhaltigen Mehrwegtransportverpackungen aus Kunststoff. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst Behälter, Trays und Paletten aus Kunststoff für alle Branchen. Kernkompetenz des Unternehmens ist zudem die Entwicklung und Herstellung maßgeschneiderter Speziallösungen, die individuell auf die logistischen Anforderungen des Kunden abgestimmt sind.

Kontakt
bekuplast GmbH
Christina Masselink
Industriestraße 1
49824 Ringe
+49 5944 9333-0
c.masselink@bekuplast.com
https://www.bekuplast.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH