Richtfest für das BERLINERHAUS in Wolfsburg

Richtfest für das BERLINERHAUS in Wolfsburg

Wolfsburg, 30. Juni 2021 – Heute findet das Richtfest für das BERLINERHAUS in Wolfsburg statt. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs leiten die Projektpartner Ulrich Höller (ABG) und Prof. Dr. Falk Hecker (Hecker GmbH) die Zeremonie für das neue Landmark-Ensemble im Herzen Wolfsburgs: In bester Lage direkt an der Berliner Brücke entstehen auf einer Gesamtfläche von rund 22.000 qm bis Mitte 2022 ein landschaftsprägender Office-Tower sowie ein stilvolles Design-Budget-Hotel, das bereits zum Jahresende 2020 langfristig an den internationalen Betreiber Premier Inn vermietet wurde.

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister von Wolfsburg: „In städtebaulich wichtiger Lage – am Verbindungspunkt der Stadt nördlich und südlich des Mittellandkanals und nach Westen wie Osten entlang der Bahnlinie weithin sichtbar – wurde hier bewusst ein neuer Hochpunkt geschaffen, der mich in seiner architektonischen Gestaltung überzeugt. Dies ist ein gelungener Auftakt und fast schon ein Symbol der Weiterentwicklung unserer Innenstadt nach Osten über die Berliner Brücke hinweg.“ Dem eingeleiteten Wandel werden in absehbarer Zeit weitere Neubauten folgen, bekräftigte Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group: „Mit dem heutigen Richtfest für das BERLINERHAUS, schwenken wir trotz der Pan-demie völlig planmäßig auf die Zielgerade der Fertigstellung dieses besonderen Landmark-Ensembles ein. Mit dem BERLINERHAUS tragen wir zum qualitativen Wachstum des prosperierenden Wirtschaftsstandorts Wolfsburg bei.“

Prof. Dr. Falk Hecker, Geschäftsführender Gesellschafter der Hecker GmbH: „Wir sind beeindruckt und danken allen Akteuren für das eingebrachte Engagement und die Professionalität bei der Planung, städtebaulichen Begleitung und baulichen Umsetzung. Durch dieses erfolgreiche Zusammenspiel entwickelt sich das BERLI-NERHAUS wahrlich zu „Wolfsburgs neuer Größe“.“

Dr. Michael Hartung, Managing Director Development der Premier Inn Holding GmbH: „Wir freuen uns sehr auf unser Projekt in Wolfsburg, der VW-Stadt, die eine starke, hohe nationale und internationale Nachfrage erfährt. Besonders stolz macht mich, dass wir hier Teil einer weiteren Mixed-Use-Entwicklung sind. Ich setze stark auf dieses zukunftsträchtige Konzept, dass sich durch verschiedene Nutzungsarten auszeichnet. Mit diesem architektonischen Landmark-Ensemble namens BERLI-NERHAUS werten unsere Partner, die ABG Real Estate Group und die Hecker GmbH, diesen prominenten Standort nachhaltig auf“.

Zur Erinnerung:
Der elegante, rund 45 Meter hohe Office-Tower besticht durch seine feingliedrige Fassade aus Glas und Stahl, die durch drei attraktive zweigeschossige Sky-Lounges ästhetisch geprägt wird. Gemeinsam mit der Dachterrasse bieten sie eine einmalige Aussicht bis zum Wolfsburger Schloss und in die AUTOSTADT. Auf ins-gesamt zwölf Vollgeschossen stehen den zukünftigen Mietern fußläufig zum Zent-rum und Hauptbahnhof von Wolfsburg rund 6.500 qm flexibler Büroflächen zur Verfügung. Komplettiert wird das Ensemble durch zwei quergestellte fünfgeschossige Gebäuderiegel für den Hotelbetrieb. Sie liegen über einem zweigeschossigen Sockel und bieten zusammen mit diesem 260 Zimmern und rund 8.000 qm Mietfläche Platz. Hinzu kommen ca. 170 Stellplätze für PKW.

Realisiert wird das BERLINERHAUS von zwei sich perfekt ergänzenden Joint-Venture-Partnern: der ABG Real Estate Group, die über fünfzig Jahre Erfahrung aus spektakulären Landmark-Entwicklungen an Deutschlands Top-Standorten mit-bringt, sowie dem alteingesessenen Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH mit seiner fundierten Vor-Ort-Expertise.

Mit der Planung des Projekts ist das Architekturbüro Stauth Architekten beauftragt. Als Hotelbetreiber steht bereits Premier Inn, Tochter des britischen Marktführers Whitbread PLC, fest. Premier Inn wird ein Premium Economy Hotel betreiben, das Mitte 2022 eröffnet.

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. In den vergangenen 10 Jahren hat die Unternehmensgruppe Projekte mit einem Investitionsvolumen von mehr als 5 Milliarden Euro umgesetzt, die aktuelle Projektentwicklungs-Pipeline beträgt über 2,7 Mrd. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Projekt Humboldthafen in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.
www.abg-group.de

Über den Joint Venture-Partner Hecker:
Die Hecker GmbH entwickelt und vermietet Immobilienprojekte und ist vor allem als Projektentwickler für die AUTOPLUS AG tätig. AUTOPLUS betreibt Meisterwerkstätten plus Fachmarkt und Gebrauchtwagenhandel an derzeit 26 Standorten in 7 Bundesländern und hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg.

Über Premier Inn:
Die Hotelmarke Premier Inn bietet Premium-Qualität zu Economy-Preisen. Im Vordergrund steht traumhaft guter Schlaf für Geschäfts- und Freizeitreisende in bester Lage. Nach einem herausragenden Start des ersten, auf TripAdvisor mehrfach ausgezeichneten Hotels an der Frankfurter Messe im Jahr 2016 sind aktuell 27 Hotels deutschlandweit in Betrieb. Insgesamt hat sich Premier Inn 73 Standorte mit rund 13.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert und ist damit auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen. Premier Inn gehört zum traditionsreichen britischen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels und etwa 80.000 Zimmern.

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
http://www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Thomas Pfaff
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-172-8312923
pfaff@haussmann-advisory.de
http://www.haussmann-advisory.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH