Glatt und ohne Konvektionsbleche: Die Planheizkörper von Purmo erhalten Hygienebescheinigung

Reinigungsfreundliche Heizkörper-Generation

Planheizkörper eignen sich für Orte mit hohen Sauberkeitsstandarts.

Bei der Inneneinrichtung geht der Trend zum Planheizkörper. Nicht nur weil sie ästhetische Vorzüge haben: sie sind auch reinigungsfreundlicher und hygienischer. Die planen Fronten kombiniert mit dem Verzicht auf Konvektionsbleche machen aus den Heizkörpern leicht zu pflegende Saubermänner. Eine Hygiene-Bescheinigung bestätigt nun die besonderen hygienischen Eigenschaften der Planheizkörper von Purmo.

Die Reinigung bei klassischen Radiatoren oder Kompaktheizkörpern gestaltet sich oftmals aufwendig und umständlich, weil viele Bereiche nur schwer zugänglich sind. Planheizkörper von Purmo hingegen erleichtern die Reinigung effektiv. Das bestätigt nun auch eine Hygienebescheinigung der Uni Heidelberg. Der Bereich „Hygiene und Umweltmedizin“ hat dazu Heizkörper des Typs Compact sowie Plan Compact, inklusive der Ventilversionen-Typen 10, 20 und 30, getestet. Damit sind die Heizkörper auch für den Einsatz in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen oder Arztpraxen besonders geeignet.

Die Planheizkörper produzieren einen Anteil an angenehmer Strahlungswärme. Durch den Verzicht der innenliegenden Konvektionsbleche, die in der Regel nicht nur schwer zu erreichen sind, sondern an denen sich auch leicht Staub, Schmutz und im Krankenhaus- oder in Arztpraxen auch Keime festsetzen können. Die planen Modelle hingegen ermöglichen eine einfache und schnelle Reinigung auch an schwer zugänglichen Stellen. Die Seitenverkleidungen und Abdeckungen lassen sich leicht abnehmen – mit einem einfachen Handgriff, indem die innenliegenden Metallklammern angehoben werden können

Der Verzicht auf Konvektionsbleche sorgt aber nicht nur für einen hohen Anteil an Strahlungswärme, die der menschliche Organismus als angenehmer empfindet. Weniger Konvektionswärme bedeutet auch, dass beim Betrieb des Heizkörpers weniger Luft verwirbelt wird. Das schont Hausstauballergiker, verhindert eine Austrocknung der Luft – und reduziert die Staubbildung im Raum.

Vorteile für den Reinigungsprozess bieten auch die planen oder nur schwach profilierten Frontflächen der Heizkörper: Durch den Verzicht auf Fugen und Nähte und weniger Fläche, an der sich Staubpartikel aus der Luft festsetzen können. Die Epoxidharz-Pulverbeschichtung der Planheizkörper sorgt außerdem für eine nahezu porenfreie, glatte Oberfläche, die Verunreinigungen kaum eine Chance bietet – und gegenüber Reinigungs- und Desinfektionsmittel extrem beständig ist.

Die Marke Purmo gehört seit über 30 Jahren zur finnischen Rettig ICC Group, dem weltgrößten Heizkörperhersteller. Die Produktpalette von Purmo reicht von Kompaktheizkörpern über Bad- und Dekorativheizkörper bis hin zu Flächenheizungen und Lüftungssystemen. Der Purmo-Kompaktheizkörper ist der meistverkaufte Heizkörper der Welt. In Deutschland und Österreich werden die Purmo-Heizkörper von der Rettig Germany GmbH mit Stammsitz in Goslar vertrieben. Zur Rettig Germany GmbH gehören Produktionsstandorte in Goslar, Meiningen und Lilienthal.

Firmenkontakt
RETTIG Germany GmbH
Martin Hennemuth
Lierestraße 68
38690 Goslar
05324 808-0
martin.hennemuth@purmo.de
http://www.purmo.de

Pressekontakt
id pool GmbH public relations
Holger Siegel
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
07119546450
PR@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!