Investition in die Erweiterung des Maschinenparks

POLYRACK: Erweiterte Fertigungsmöglichkeiten bei der RAPP Kunststofftechnik

Mit der neuen Spritzgießmaschine kann RAPP Kunststofftechnik jetzt Teile bis zu einem Meter fertigen

August 2015 – Die RAPP Kunststofftechnik, Spezialist für Kunststoffe innerhalb der POLYRACK TECH-GROUP, hat erheblich in die Erweiterung ihres Maschinenparks investiert. Mit einer neuen 13.000kN-Spritzgießmaschine erweitert das Unternehmen sein bestehendes Produkt- und Leistungsportfolio für Kunststoffteile mit einem Gewicht von bis zu ca. 6.000g.

Mit der neuen 13.000kN (1.300t)-Spritzgießmaschine im Werk Ettlingen ist die RAPP Kunststofftechnik jetzt in der Lage, auch Teileabmessungen bis zu einem Meter und Teilegewichte bis zu ca. 6 Kilogramm herzustellen. Dadurch eröffnen sich allen Unternehmen im Verbund der POLYRACK TECH-GROUP neue Möglichkeiten, ihre Produktpalette zu vergrößern und konsequent auf die sich stetig wachsende Anforderungen seiner Märkte und Kunden auszurichten.
Beginnend mit der Entwicklung, Prototyping und Werkzeugbau
verfolgt das Unternehmen den ganzheitlichen Produktionsprozess von thermoplastischen Kunststoffteilen, z.B. in den Verfahren Kompaktspritzguss, Thermoplastischer Schaumguss (TSG) oder Mehrkomponententechnik (2K, 3K).

Zudem investierte die RAPP Kunststofftechnik in eine neue Krananlage zum Handling von Lasten von bis zu 10 Tonnen. Mit ihr lassen sich unter anderem die schweren und empfindlichen Spritzgusswerkzeuge fachgerecht handhaben. Zur prozesssicheren Aufbereitung der Kunststoffgranulate integrierte die RAPP Kunststofftechnik außerdem eine Trocknungsanlage mit automatischer Granulatzuführung direkt an die Maschinen.

Bei der Auswahl der neuen Spritzgießmaschine inklusive der dazugehörigen Maschinenperipherie legte das Unternehmen seinen Fokus auch auf Energie- und Umweltaspekte. Um einen energieeffizienten Betrieb zu erzielen und sicherzustellen, findet eine kontinuierliche Überwachung der Energieverbräuche statt.
Erst 2013 hat die POLYRACK TECH-GROUP das Werk mit Stanz-Laser-Zentrum in Ettlingen in Betrieb genommen, nachdem der bestehende Maschinenpark um eine weitere automatisierte Stanz-Nibbelmaschine (TRUPUNCH 5000) und den Flachbettlaser TRULASER 5030 Fiber sowie ein automatisiertes Hochregallager zur Maschinenzuführung vergrößert worden war. Am gleichen Standort erweitert das Unternehmen jetzt seine Kapazität im Spritzgussbereich nochmals um rund 20-30%. Darüber hinaus gibt es Raum für bis zu sechs weitere Spritzgussmaschinen im Größenbereich >400t.

Kenngrößen Spritzgießmaschine:
Negri Bossi, Type V1300-12000
Schließkraft: 13.000kN (1.300t)
Aufspannmaß: 1.400 x 1.200mm
Maximale Teilegröße: ca. 600 x 1.000mm
Maximales Teilegewicht: ca. 6.000g

Über die POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com)
Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Standardgehäuse und kundenspezifische Gehäuselösungen. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.
Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, die RAPP Kunststofftechnik GmbH, die RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Die Tochter econ solutions GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb des Energie Controlling Systems \\\“econ\\\“. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 340 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 45,8 Millionen Euro in der Gruppe.

Firmenkontakt
POLYRACK TECH-GROUP
Maximilian Schober
Steinbeisstraße 4
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-771
maximilian.schober@polyrack.com
http://www.polyrack.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de