POL-E: Essen: Mehrere unbekannte Täter sprengen Geldautomaten in Frohnhausen- ein Fahrzeug flüchtig- Polizei sucht weitere Zeugen

Essen (ots) – 45144 E.-Frohnhausen: In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (16. Juni, 4 Uhr) sprengten mehrere unbekannte Täter den Geldautomaten eines Bankinstitutes auf der Frohnhauser Straße. Durch die Wucht der herbeigeführten Explosion entstand nicht unerheblicher Sachschaden am Gebäude, Personen wurden nicht verletzt. Zur Tatbeute kann derzeit keine Angabe gemacht werden.

Nach Ausführung der Tat sollen mehrere Personen in einem unbekannten Fahrzeug in Fahrtrichtung Essen-Innenstadt geflüchtet sein.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Ermittlerin des Kriminalkommissariats 11 sucht weitere Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Fahrzeug oder Beobachtungen im Bereich Frohnhauser Straße machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen/SaSt

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH