Digitalberater und Coach Daniel Görs über die Notwendigkeit und Vermittlung digitaler Kompetenzen

Medien- und Digitalkompetenzen werden immer wichtiger

Digitalberater und Coach Daniel Görs über die Notwendigkeit und Vermittlung digitaler Kompetenzen

Die Welt wandelt sich im Zuge der Digitalisierung. Die Coronakrise beziehungsweise die Covid-19-Pandemie hat der Digitalisierung und dem Digitalisierungsdruck noch einmal beschleunigt. Damit verschiebt sich die Bedeutung vieler Kompetenzen. Medien- und Digitalkompetenzen werden immer wichtiger. Bei den wichtigsten persönlichen und professionellen / beruflichen Metakompetenzen sehen Experten wie der erfahrene Medien- und Digitalberater Daniel Görs aktuell aber erhebliche Defizite. Gegen diese muss frühzeitig gegensteuert werden, indem man (sich) entsprechend (weiter-)bildet, Schulungen und Fortbildungen besucht, Medien- und Digital-Beratung und -Coaching in Anspruch nimmt. Während es heute vor allem (noch!) auf Kompetenzen wie Kunden- und Serviceorientierung, Konfliktfähigkeit und Empathie ankommt, werden künftig mediale und digitale Grundkompetenzen, Selbstreflexion, Selbstorganisation und Selbstentwicklung relevanter. Immer mehr Menschen werden erhebliche digitale Kompetenzlücken haben. Deshalb muss mit einem entsprechenden Kompetenz-Aufbau und Kompetenz-Ausbau gegengesteuert werden.

Diplom-Sozialwirt Daniel Görs berät, coacht und publiziert seit mehr als 20 zu den Bereichen Medien, Digitalisierung, Marketing und Kommunikation. Im Görs Communications Blog gibt es auf https://www.goers-communications.de/category/blog regelmäßig Beiträge zu diesen Themen.

Welche Kompetenzen sind in der heutigen Welt (besonders) wichtig? Und welche werden es in einer künftig noch stärker digitalisierten Welt sein? Unter Kernkompetenzen / Schlüsselkompetenzen oder auch Metakompetenzen versteht man Fähigkeiten, die Menschen benötigen, um ihre Aufgaben (beruflich wie privat!) erfolgreich zu bewältigen und dabei gesund und arbeits- bzw. beschäftigungsfähig zu bleiben, auch wenn die Welt sich ändert – Stichwort VUKA.

VUKA-WELT: volatil, unsicher, komplex und ambivalent – aber dennoch zu meistern mit den richtigen Kompetenzen

Die zunehmend digitalisierte Welt ist VUKA. So wird es zumindest oft von Digitalberatern in Vorträgen, Präsentationen und Seminaren betont. Aber: der VUKA-Terminus ist unspezifisch, denn komplex und unsicher war die Welt auch schon zur Zeit der industriellen Revolution. Also ist VUKA kein Phänomen der Digitalisierung. Und VUKA verneint Konstanten, Stillstand oder sogar Rückentwicklungen. Es gibt aber nicht nur den Fortschritt. Es wird oft geraten und dann versucht, VUKA mit Mitteln der Agilität entgegenzutreten. Aber „agil“ ist kein Allheilmittel! Was auch gerne ausgeblendet wird: Nicht alle Personen, Organisationen, Unternehmen und auch nicht alle persönlichen, unternehmerischen und organisatorischen Bereiche sind gleichermaßen von VUKA-Bedingungen betroffen. Eine entscheidende Rolle bei VUKA spielen zudem das nationale / lokale, politische, soziale und wirtschaftliche Umfeld.

Digitalisierung und Schnittstellenkompetenzen: Menschen und Unternehmen interagieren mit Behörden, Experten, Organisationen, Medien und mit sonstigen Stakeholdern. Solche Schnittstellen müssen systematisch erfasst und passgenau bespielt werden (können). In der heutigen Arbeitswelt lauten die wichtigsten Kompetenzen Kommunikationsfähigkeit, Resilienz, Kundenorientierung, Konfliktfähigkeit und Empathie. Für die zukünftige Arbeitswelt hingegen werden neben Resilienz und Kommunikationsfähigkeit vor allem digitale (Grund-)Kompetenzen, Selbstreflexion, Selbstorganisation und Selbstentwicklung benötigt. Den größten Bedeutungszuwachs werden digitale Grundkompetenzen, Selbstorganisation, Selbstreflexion, Umgang mit Komplexität und Umgang mit Unsicherheit bzw. Risiko erfahren. Hier wird es zu erheblichen Lücken kommen. Experten schätzen, dass je nach Kompetenz 20 bis 40 Prozent der Menschen den künftigen Anforderungen nicht genügen werden. Manche Schätzungen und Prognosen sind noch pessimistischer.

Digitale Kompetenzen schieben sich in den Vordergrund: Da Menschen künftig immer mehr eigenständig und digital arbeiten müssen (dürfen!), werden selbstbezogene Kompetenzen entsprechend wichtiger. In der neuen Arbeitswelt müssen Personen (Angestellte, Selbstständige, Beamte, aber auch Arbeitslose) ihre Weiterentwicklung und Fortbildung in die eigenen Hände nehmen und in der Lage sein, ihre Situation zu reflektieren und selbstkritisch sowie unabhängig von anderen aktiv zu werden. Digitale Grundkompetenzen werden dabei am meisten an Bedeutung gewinnen. Diese sind essentiell, um neue digitale Angebote zu nutzen und mit digitalen Informationen reflektiert umgehen und diese managen zu können.

Immer mehr Menschen werden in einer digitalisierten Welt erhebliche Kompetenzlücken haben. Diese Kompetenzdefizite sollten mit einem entsprechenden Kompetenzaufbau (Weiter- und Fortbildung, Coaching, Schulungen, Seminare etc.) gezielt minimiert werden.
Wesentliche Aufgaben der Digitalberatung und des Digital-Coaching sowie die digitale Leistungsangebote von Daniel Görs umfassen Beratung, Coaching, Qualifizierung sowie vielfältige Fortbildungs- und Unterstützungsangebote u.a. in den Bereichen digitale Kompetenzen und (Fort-)Bildung, Persönlichkeits-, Unternehmens- und Organisationsentwicklung, Digitalisierung und IT-Dienste, digitale Kommunikation und Digitalmarketing.

Daniel Görs verfügt über mehr als 20 Jahre Expertenwissen, Beratungs- und Handlungskompetenz im Bereich digitaler Medien im beruflichen Kontext. Der Digitalberater und -Coach besitzt Know-how und viele Jahre Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Weiterbildungs-/Fortbildungsveranstaltungen in der Erwachsenenbildung, insbesondere in digitalen und hybriden Formaten zum Lernen über und mit Medien sowie Erfahrungen im Aufbau digitaler Kommunikations-, Vertriebs- und Infrastrukturen.

Ein erfahrener Digitalberater wie Daniel Görs sollte fundierte Kenntnisse im Umgang mit den modernen Büro-, Informations- und Kommunikationstechnologien haben sowie im Marketing mit spezieller PR-, SEO-, SEM und sonstiger Onlinemarketing-Software vertraut sein. Flexibilität und Belastbarkeit, soziale Kompetenz sowie termingerechtes und sorgfältiges Arbeiten sollten Kunden ebenfalls von guten Digitalberatern erwarten. Engagierte und zuverlässige Digitalberater beweisen im Daily Business ihre ausgeprägte Kommunikations-, Beratungs- und Kooperationsfähigkeiten, diplomatisches und Organisations-Geschick sowie ein sicheres, vertrauensaufbauendes Auftreten.

Daniel Görs bietet ür Unternehmen und Organisationen, für Unternehmer und Personen professionelle Digitalberatung und digitale Unterstützungsangebote, wie beispielweise:

– Fachartikel, E-Mail-Kurse, Checklisten etc. (Gratis- und Premiumcontent)
– Blog
– Coaching (auch E-Mail-Coaching)
– Trainings
– Workshops
– Beratungen
– Fortbildungen

Interesse? Rufen Sie Görs Communications kostenfrei an: 0800-GOERSCOM (0800-46377266) oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]goers-communications.de

Die Beratung für PR, Content, Marketing und Digitalisierung Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch PR, Marketing und Media.

Als Digital-, Marketing- und Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Marketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Der erfahrene PR-Experte Daniel Görs vermittelt PR-Grundlagen und befähigt Unternehmen und Organisationen, Unternehmer und Selbstständige, durch „Do-it-yourself-PR“ ihre Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit selbst durchzuführen.

http://www.görs.com

Firmenkontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR, Medien-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH