Lieferdienst-Oldenburg.de – der Wegweiser zum regionalen Einkauf in Oldenburg in der Corona-Krise

Support your local dealer – unterstütze die Händler vor Ort – dieser Aufruf ist aktuell immer häufiger zu hören.

Lieferdienst-Oldenburg.de - der Wegweiser zum regionalen Einkauf in Oldenburg in der Corona-Krise

Oldenburg lässt liefern

Support your local dealer – unterstütze die Händler vor Ort – dieser Aufruf ist aktuell immer häufiger zu hören. Die Restaurants und Einzelhändler bieten die Grundlage einer funktionierenden Stadtgemeinschaft. Und gerade sie leiden zu Zeiten von Corona unter den ausbleibenden Kunden.
„Wenn wir nach der Corona-Krise unser Oldenburg genauso erleben und genießen wollen wie vorher, müssen wir jetzt handeln“, betont Olav Brunssen, Mit-Organisator neben Danny Gerhard, von Lieferdienst-Oldenburg.de. „Deshalb haben wir jetzt die Plattform gegründet.“

Viele Unternehmen hätten zwar ihre Geschäftsräume geschlossen, böten jedoch den gleichen Service wie vor dem Lockdown zum Liefern oder Abholen an, so Brunssen weiter. Nun ginge es darum, dieses bekannt zu machen. Es ist wichtig, eine Adresse zu bieten, wo die entsprechenden Informationen gebündelt zur Verfügung stehen. Und diese Adresse wurde mit Lieferdienst-Oldenburg.de geschaffen.

Auf der kostenlosen Plattform Lieferdienst-Oldenburg.de wird Gastronomen und Einzelhändlern aus Oldenburg die Möglichkeit geboten, ihr neues Angebot bekannt zu machen. So entsteht eine Schnittstelle zu den Kunden, die es den Unternehmen ermöglicht, die Corona-Krise zu überstehen.
Schließlich sind es die vielen Oldenburger Restaurants, die für ihre Gäste eine einladende Atmosphäre und leckere Gerichte bieten. Und in den Geschäften der Stadt können die Oldenburger so manchen Traum in Erfüllung gehen lassen. Es ist für die Oldenburger jetzt an der Zeit, etwas zurückzugeben.

„Bei Lieferdienst-Oldenburg.de handelt es sich um eine Non-Profit-Unternehmung“, unterstreicht Brunssen. „Einer Krise wie die Corona-Krise können wir nur zusammen durchstehen, wenn jeder für den anderen da ist.“

Bereits jetzt kurz nach dem Launch der Website sind dort über 30 Oldenburger Unternehmen zu finden, wie Bültmann&Gerriets, Patio, Patentkrug, Zeus, Spielwaren Bente, Magenta, Rondell, Glut&Wasser, Bümmersteder Krug – um einige zu nennen. Und egal ob Bücher, Kosmetik oder Honig, für viele Einkäufe muss nicht auf die großen Onlineplattformen zurückgegriffen werden. Vieles kann auch weiterhin vor Ort erworben werden.

Doch auch weiterhin haben Gastronomen und Einzelhändler die Möglichkeit, kostenlos auf Lieferdienst-Oldenburg.de aufgenommen ist. Dazu müssen Interessierte lediglich ihr Angebot kostenlos unter https://www.lieferdienst-oldenburg.de/geschaeft-hinzufuegen/ einstellen. Bedingung ist, dass das Kerngeschäft bisher ein stationäres Angebot war. Bereits bekannte und etablierter Lieferdienste benötigen laut Brunssen eine solche Hilfe nicht.

Auch gehe es nicht darum, große Ketten zu unterstützen, erläutert Brunssen weiter. „Es geht um das Restaurant und die Bar um die Ecke, um das Blumengeschäft oder die Buchhandlung. Denn nur wenn diese die Krise überstehen, werden wir Oldenburg wiedererkennen, wenn wir die Häuser wieder verlassen dürfen. Nur wenn die Geschäfte dann auch ihre Türen wieder öffnen können und die Mitarbeiter noch einen Arbeitsplatz haben, haben wir es wirklich geschafft, Corona zu überstehen.“ Gemeinsam für Oldenburg, unsere Stadt.

Hintergrund
Die „Macher“ hinter dem Non Profit Projekt sind Danny Gerhard, Inhaber von uponity und Olav Brunssen, Inhaber von bo mediaconsult //bo entertainment.

uponity ist eine Design und Webschmiede aus Oldenburg, die ebenfalls Veranstaltungsorte-Oldenburg.de betreibt. Ein Serviceportal, welches Veranstaltungslocation-Anbieter und Suchende zusammenführt.

Olav Brunssen ist sowohl in der Veranstaltungsbranche, als auch im On-und Offline Marketing verankert. Durch seine Tätigkeit in der Veranstaltungsbranche hat er einen sehr engen Bezug zu der Oldenburger Gastronomie. Seit Jahren betreibt er aber auch Onlineportale, wie Verliebt-im-Norden.de, Weser-Ems-Wirtschaft.de oder Prinz-sucht-Funkenmariechen.de, um nur einige zu nennen. Parallel hat er in den letzten 10 Jahren StartUP Unternehmen im Bereich Marketing begleitet.

Lieferdienste-Oldenburg.de – gemeinsam gegen die Krise und für die Stadt

Kontakt
bo mediaconsult
Olav Brunssen
Heinrich-Renken Str. 18
26127 Oldenburg
01626278976
post@lieferdienst-oldenburg.de
https://ieferdienst-oldenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

unten.