In Krisenzeiten ist Kommunikation besonders wichtig

Krisenkommunikation: So hilft die Online-PR in Krisenzeiten

Unternehmen sollten gerade jetzt die Kommunikation aufrecht erhalten

Die Auswirkungen des Corona Virus sind zur Zeit weltweit zu spüren. Jedes Unternehmen ist von der Krise betroffen und muss jetzt individuelle Maßnahmen ergreifen.
Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, die Kommunikation aufrecht zu erhalten und den Kontakt zur Öffentlichkeit und zu den Kunden nicht zu verlieren. Änderungen der Geschäftszeiten oder des Angebots sowie Informationen zur Erreichbarkeit zu kommunizieren, sind unerlässliche Schritte für die Krisenkommunikation.

Effektive Krisenkommunikation

Die Grundlage einer kompetenten Krisenkommunikation ist der Dialog zwischen der Geschäftsleitung und den Stakeholdern sowie Kunden. Das setzt einen strukturierten und umfassenden Informationsaustausch voraus, in dem alle wichtigen Maßnahmen besprochen werden müssen. Darüber hinaus sollten folgende Punkte bei der Krisenkommunikation beachtet werden:

– Die Kommunikation sollte über eine Vielzahl von Kanälen gesteuert werden. Dazu zählen Pressemitteilungen, News auf der Website, E-Mail, Newsletter und Social-Media-Beiträge.

– Unternehmen dürfen sich gerade jetzt nicht verschließen und sollten proaktiv in den Dialog mit ihren Kunden gehen.
Bei Änderungen des Angebots, des Services oder anderer Punkte, die die Kunden betreffen, ist es wichtig, diese unmittelbar zu kommunizieren.

– Unternehmen geben ihren Kunden Sicherheit, indem sie mitteilen, dass sie auch weiterhin erreichbar bleiben. Kontaktdaten sind hier bei Abweichungen besonders wichtig zu kommunizieren.

Mit Online-PR die Öffentlichkeit erreichen

Online-Pressemitteilungen bieten in der Krisenkommunikation die Möglichkeit, die Öffentlichkeit unmittelbar zu erreichen. Die Vorteile liegen vor allem in der Unabhängigkeit von Redakteuren, der eigenen Entscheidung über das Veröffentlichungsdatum und den Inhalt der Meldung. Gleichzeitig erreichen Online-Pressemitteilungen in kürzester Zeit hohe Reichweiten und sind bei Google sichtbar.

Diese 3 Tipps helfen beim Erstellen und Versand einer Online-Pressemitteilung:

Tipp 1: Visualisierte Pressemitteilung, etwa durch den Zusatz eines Pressebildes, sorgen für mehr Aufmerksamkeit und tauchen in der Google Bildersuche auf.

Tipp 2: Backlinks in Pressemitteilungen leiten den Leser direkt zu weiteren Informationen. Das kann beispielsweise eine Informationsseite zur Corona-Krise sein oder zu den angepassten Maßnahmen des Unternehmens.

Tipp 3: Der PR-Distributionsservice PR-Gateway unterstützt bei der Veröffentlichung wichtiger Informationen auf ausgewählten Online-Medien.

Die Krisenkommunikation auf einen Blick

Während einer Krise Ist es wichtig, den Kontakt zur Öffentlichkeit und zu den Kunden nicht zu verlieren. Unternehmen sollten wichtige Änderungen und Maßnahmen aufgrund der aktuellen Lage deutlich und transparent kommunizieren. Online-PR und die Social Media unterstützen die Krisenkommunikation und sorgen dafür, dass alle wichtigen Informationen die Zielgruppe erreichen.

>> Zum Blogbeitrag „Krisenkommunikation: Wie Sie die Corona-Krise mit Online-PR meistern (https://www.pr-gateway.de/blog/krisenkommunikation-wie-sie-die-corona-krise-mit-online-pr-meistern/)

Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen, Agenturen und Blogger bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien. Mit Blog2Social und PR-Gateway stehen zeitgemäße und leistungsfähige Tools für die Online-Kommunikation zur Verfügung.

Der Online-Service PR-Gateway bietet die Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikeln und Unternehmens-News an ein PR-Netzwerk aus Online-Medien, Redaktionen, Journalisten, Dokumenten-Netzwerken, Google My Business, Blogs sowie Social Media in einem Veröffentlichungsprozess. PR-Gateway beliefert über ein intelligentes Versandsystem die passenden Fach- und Regionalportale anhand von Kategorieauswahl und Mandanteneinstellung, von regional bis weltweit. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

PR-Gateway bringt PR-Botschaften in die Medien und kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Weitere Informationen und kostenloser Test: https://prg.li/jetzt-kostenlos-testen-pm

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
https://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
https://www.pr-gateway.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.