Gartenbauer können es kaum erwarten – erste Frühblüher werden schon bald Gärten und Balkone schmücken

In den Gärtnereien in Stuttgart ist schon Frühling

Frühlingsboten in Gärten und Parks. (Bildquelle: © Harald Florian / Fotolia)

STUTTGART. Die ersten Frühlingsboten sieht man schon im Februar in Parks und Gärten. Der Frühling steht dann in den Startlöchern. In den Gärtnereien in und rund um Stuttgart grünt und blüht es dann bereits. Hier scheint der Frühling schon in vollem Gange zu sein. Das vorfrühlingshafte Wetter macht Lust auf einen sonnig-warmen Frühling. Nicht mehr lange und die Produkte unserer Gärtnereien finden ihren Weg in den Gärten, Parks und auf die Balkone, um gute Laune und Lebensfreude zu verbreiten. Es sind vor allem Primeln, Gänseblümchen, Veilchen und Stiefmütterchen, die geschützt in den Stuttgarter Gärtnereien heranwachsen, bis sie ausgepflanzt werden können. Bei den Farben der Blüten haben Gartenbauer die Qual der Wahl. Bereits seit Oktober wachsen die Jungpflanzen heran. Immer wieder werden sie getopft und bis zur Blüte herangezogen. Ab Mitte / Ende März ist das Kaufinteresse von Menschen mit grünem Daumen besonders groß.

Bei den Farben der Blüten haben Gartenbauer in Stuttgart die Qual der Wahl

Über zweistellige Temperaturen konnten wir uns schon an einigen Tagen in der Zeit des Vorfrühlings erfreuen. Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind ein Vorgeschmack auf die warme Jahreszeit, machen Lust auf mehr. Die Vorfreude auf die ersten Frühlingstage ist geweckt. Blumengeschäfte und Gärtnereien bieten schon jetzt Tulpen und Narzissen an – Schnittblumen helfen uns in dieser Zeit voller Sehnsucht. Experten wissen um die heimtückischen Temperaturschwankungen im Vorfrühling. Schnell kann das Wetter umschlagen. In der Nacht sind Minusgrade keine Seltenheit. Wer seine Pflanzen nicht abdeckt oder ins Haus holt, muss mit einem Totalverlust rechnen. Der offizielle Start für Gärtnereien ist der 4. März, auch „Frühlingserwachen“ genannt.

Gärtnereien bieten Tulpen und Narzissen an – Trends vom Gartenbauer für 2019

Bis dahin kann es jederzeit kalte Wetterphasen geben. Für Gartenpflanzen und Stauden ist es deshalb im Februar noch zu früh, wenngleich die stärksten Fröste vorbei sein sollten. Gartenbauer und Landschaftsgärtner haben sich längst auf die Blumentrends in 2019 eingestellt. Angesagt sind Pflanzen, die von den Bienen gut angenommen werden. Seit Jahren geht die Bienenpopulation in vielen Regionen immer weiter zurück. Der Blumentrend geht deshalb in Richtung Dahlien, Kräuter, Wildblumenmischungen, die sich für Töpfe und Blumenkästen sehr gut eignen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.