Hongkong als Wanderparadies für Outdoor-Fans

Hongkong als Wanderparadies für Outdoor-Fans

(Bildquelle: BrandHK; Tugo Cheng)

Hongkong / Frankfurt, 29.03.2022 Wer an die Metropole Hongkong denkt, assoziiert die Stadt sofort mit riesigen Wolkenkratzern, ruhelosen Großstadttreiben und einer atemberaubenden Skyline. Tatsächlich besteht Hongkong zu zwei Dritteln aus Wäldern und unbewohnten Flächen, darunter rund 240 Inseln. Auf Wandertouren oder mit dem Fahrrad lässt sich die naturreiche Region intensiv erleben.

Die sumpfigen Moorgebiete und verwinkelten Flusslandschaften Hongkongs warten darauf, entdeckt zu werden. Hunderte Kilometer Wander- und Spazierwege durchziehen die urigen Eukalyptuswälder und Bambushaine, die schnell übergehen zu den grünen Berghängen mit Blick auf das Meer. Badefans und Wassersportler finden in Hongkong mehr als 40 Strände, die nur zu Fuß oder per Boot erreichbar sind. Die puderweißen Strände sind meistens menschenleer.

Ein Tipp für Touren abseits der Großstadt ist ein Trip auf Hongkongs höchsten Berg, dem Tai Mo Shan. Nach dem Erklimmen der 957 Meter erschließt sich ein 360 Grad Panoramablick bis weit ins chinesische Festland.

Rund 20 Kilometer östlich eröffnet sich im UNESCO Global Geopark von Sai Kung eine tropische Paradies-Welt mit vielen kleinen Inseln, die aus dem türkis-blauen Meer ragen. Sie verbergen unter anderem die geschichtsträchtigen Hinterlassenschaften der Hakka-Siedler, die bereits vor langer Zeit dem Ruf der Großstadt folgten. Die Inseln sind zudem geologisch interessante Zeitzeugen von Vulkanismus und Erosion, und auch hier ist der Zutritt nur zu Fuß oder per Boot möglich.

Gerade einmal ein Katzensprung von der Hektik Hongkongs entfernt ist der Dragon“s Back auf Hong Kong Island. Viele weitere Wanderwege, darunter auch der über 100 Kilometer lange MacLehose Trail führen die Besucher in eine andere Welt fernab und doch ganz nah der Großstadt.

Ein Ausflug nach Lantau, Hongkongs größter Insel, darf bei keinem Hongkong-Besuch fehlen. Berühmteste Sehenswürdigkeit ist die Tian Tan Buddha-Statue und das zugehörige Kloster Po Lin. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt auch der Wisdom Path und das Stelzendorf Tai O.

Wer Entspannung und Entschleunigung sucht, ist auf Lamma Island genau richtig. Die durch Fischfang geprägte Insel ist nicht nur für ihre hervorragende Seafood-Küche bekannt, sondern auch für die zahlreichen Wanderwege, Mountainbike Trails und Strände.

Tipp: Für alle, die mehr über Hongkongs Naturschätze erfahren möchten, lohnt ein Blick auf www.discoverhongkong.com Hier gibt es unter anderem einen 60-seitigen Wanderführer mit vielen Ideen für ein anderes Hongkong-Erlebnis fernab der Hektik des Stadtzentrums.

Hongkong, Asia´s World City an der chinesischen Südküste lebt von ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, glitzernde Wolkenkratzer auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Die Stadt ist einer der weltgrößten Finanzplätze und rund sieben Millionen Einwohner nennen die Stadt ihr Zuhause, die die höchste Bevölkerungsdichte der Welt aufweist. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die ruhige grüne Seele der Stadt und eröffnen Outdoor-Fans Abenteuer nur wenige Fährminuten entfernt, unvergessliche Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Julia Stubenböck
Luisenstrasse 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH