Gemeinsam stärker – neue Kooperationspartner von UTRY.ME

Mit der REWE Start-up Lounge und dem Marktforschungsunternehmen bms startet UTRY.ME 2022 zum Vorteil von Kunden und Partnern durch

Gemeinsam stärker - neue Kooperationspartner von UTRY.ME

Innovationsmanagerin Selda Morino von der REWE Start-up Lounge und UTRY.ME-Gründer André Moll

UTRY.ME und REWE Start-up Lounge bieten Start-ups neue Chancen

2022 wird das Jahr der Start-ups! UTRY.ME – der erste Probiermarkt ohne Preise – setzt im neuen Jahr in Zusammenarbeit mit der REWE Start-up Lounge verstärkt auf die Unterstützung von Start-ups. Die Start-up Lounge der REWE Region Süd bietet Gründern die exklusive Möglichkeit, im Einzelhandel Fuß zu fassen. Während einer dreimonatigen Testphase können junge Unternehmen sich und ihre Produkte unter Beweis stellen. Hierfür werden die Innovationen in einigen ausgewählten Märkten getestet. Kommt das Start-up bei den Kunden gut an, kann es gut sein, dass es die Produkte schon bald in allen bayerischen REWE-Märkten zu kaufen gibt. Vor und während der Testphase unterstützt und begleitet die Start-up Lounge die Jungunternehmer mit professionellen Coachings. Und dank zahlreicher Kooperationspartner der Lounge können die Start-ups auch noch ihr Netzwerk ausbauen – quasi ein Rundum-Sorglospaket für den erfolgreichen Markteinstieg. Im Jahr 2020 wurde die Start-up Lounge sogar vom Food Innovation Camp mit dem „Start-up Partner Award“ in der Kategorie „Netzwerk-Partner“ ausgezeichnet. Start-ups können ganz formlos mit der Innovationsmanagerin Selda Morina von der REWE Start-up Lounge Kontakt aufnehmen und sich vorstellen. Das Produkt kann dabei gerne noch völlig neu auf dem Markt sein. Um starten zu können, sollte es jedoch mitsamt der Verpackung final gestaltet und mit einem EAN-Code versehen sein. Nach interner Prüfung kann, gemeinsam mit den Gründern, eine Testlistung in den 25 ausgewählten REWE-Testmärkten in Bayern vorbereitet werden. Die Lounge begleitet und unterstützt die Start-ups vor, während und nach der Testlistung. Kommen die Produkte gut an, besteht die Möglichkeit einer bayernweiten Listung. Die Testmärkte sind bayernweit in Stadt und Land gestreut und unterschiedlich in Größe sowie Umsatzstärke. Was alle dabei gemeinsam haben, sind „start-up-affine“ Kaufleute und Marktverantwortliche, die sich für Innovationen interessieren und die Start-ups während der Testphase unterstützen.

Was sind die Vorteile der Kooperation für die Hersteller?

Wer hat nicht schon mal im Supermarkt verdutzt vor einer verkrampft lächelnden Verkäuferin an einem Probierstand gestanden und ein Stück Käse oder einen Mini-Pappbecher Saft etc. geradezu aufgedrängt bekommen? Dabei verfolgen Produktverkostungen eigentlich die Push-Strategie und der Kunde bekommt etwas, wofür er sich in vielen Fällen gar nicht interessiert – dementsprechend wertlos ist dann auch sein Urteil darüber. Gerade in den jetzigen Corona-Zeiten sind Verkos- tungen noch schwieriger in der Umsetzung und darum auch seltener geworden. Dafür bietet UTRY.ME die ideale Alternative! Durch den Einsatz der Pull-Strategie probiert der Kunde ausschließlich selbst augesuchte Ware, die ihn wirklich interessiert. Somit ist auch das Urteil über das Produkt wesentlich wertvoller für den Hersteller. Start-ups der REWE Start-up Lounge können ihre Produktneuheiten bei UTRY.ME platzieren und erhalten so ein fundiertes Konsumenten-Feedback darüber. Gleichzeitig gewinnt der Hersteller einen weiteren Marketing-Kanal dazu und wird via Newsletter Marketing, Social Media und Out-of-Home Werbung massiv unterstützt.

Erweiterte Marktforschung durch bms und UTRY.ME für Hersteller

Im Zuge dieser Kooperationsinitiative wird UTRY.ME im Jahr 2022 auch den Sektor Marktforschung weiter ausbauen. Ge- meinsam mit dem etablierten Münchner Marktforschungsunternehmen bms wird UTRY.ME neue Marktforschungstools implementieren, um so einen noch größeren Vorteil für seine Partner generieren zu können. Die Marktforscher von bms führen Umfragen in fast allen Teilen der Welt durch – von Projekten in einzelnen Ländern oder Regionen bis hin zu multi- nationalen oder globalen Studien. Das Unternehmen hat über 25 Jahre Erfahrung in der weltweiten Forschung und kann auf ein exzellentes Netzwerk an lokalen Partnern und Feldforschungsagenturen zurückgreifen. bms ist seit 1996 Mitglied der ESOMAR (European Market Research Society). Alle von bms durchgeführten Arbeiten entsprechen den Bestimmungen des Internationalen Verhaltenskodex von ICC/ESOMAR.

Welche neuen Tools bietet bms den UTRY.ME-Kunden?

Price Conjoint
Warum scheitern 95% aller neuen Produkt Launches? Zumeist weil die Produkte nicht den Anforderungen der Konsumenten entsprechen und deren Bedürfnisse nicht erfüllen. Diese Fragen lassen sich allerdings schon während der Entwicklungsphase mittels einer Conjoint-Analyse beantworten. Die Conjoint-Analyse hilft Unternehmen herauszufinden, welche Produkt- merkmale für Ihre Kunden am wichtigsten sind, um somit einen Produktflop zu vermeiden. Sie ist Ihr bester Freund, wenn
es darum geht, Ihre Preispunkte zu ermitteln, da sie Kunden dazu bringt, sich mit Kompromissen wie in der realen Welt zu verhalten. Wenn ein Befragter eine Conjoint-Analyse-Umfrage beantwortet, werden ihm verschiedene Produktmerkmale zu unterschiedlichen Preisen präsentiert und er wird gebeten, sich für ein Produkt zu entscheiden. Dieser Kompromissprozess zeigt, welche Funktionen am meisten bevorzugt werden und fördert die Zahlungsbereitschaft. Übrigens: Auch für Verpa- ckungs- und Design-Tests kann die Conjoint-Methode genutzt werden.

Packungstest
Es ist nicht einfach, auf dem kleinen Raum einer Verpackung der Zielgruppe eine Markenidentität oder einen Nutzen zu vermitteln. Gerade deshalb sollten Sie für einen Design-Test ihre Zielgruppe befragen und Design- und Creative-Entschei- dungen nicht Ihrem Bauchgefühl überlassen. Denn gutes Design entscheidet über Aufmerksamkeit, Wiedererkennung und Kaufentscheidung des Konsumenten. Und wer könnte besser sagen, welches Design oder welche Werbemaßnahme effektiv ist, als die eigene Zielgruppe? Packungstests werden durchgeführt, um für den Hersteller Hinweise auf die Gestaltung bzw. Optimierung von Verpackungen zu erlangen sowie die Auswahl zwischen alternativen Verpackungen vorab treffen zu können. Im Gegensatz zum Verpackungstest, bei dem technische Aspekte wie Haltbarkeit, Stapelfähigkeit, Handlichkeit etc. überprüft werden, dient der Packungstest der Ermittlung der Aktivierung (Aufmerksamkeitswert), der Anmutungsqualität und letztlich auch des Kaufanreizes beim Konsumenten.

Concept Screener
Concept Screening ist eine Methode, um bereits vor der Produktentwicklung zu erfahren, wo Sie mit Ihrem Produkt bei den Konsumenten stehen werden. Man untersucht damit die Akzeptanz für eine innovative Idee bei einer potenziellen Zielgruppe sowie die Chance der Produktidee am Markt im ersten Entwicklungsstadium. Dadurch erhält man auch erste Erkenntnisse für eine ausführliche Zielgruppenanalyse. Um sicherzustellen, dass die stärksten Ideen für die Weiterentwicklung eines Produkts ausgewählt werden, müssen diese anhand bestimmter Kriterien überprüft werden. Solche Kriterien sind u.a.: Ideen, die die meisten Erfolgschancen bieten, das beste Marktpotenzial haben, die beste Akzeptanz beim Kunden erzeugen, für die einzel- nen Mitglieder des Innovationsteams von größtem Interesse sind oder den größten Raum für Verbesserungen haben. Concept Screening konzentriert sich dabei auf die grundlegende Produktidee, ohne den werbebedingten Schnickschnack.

UTRY.ME ist der weltweit erste Online-Probiermarkt ohne Preise! Auf der Online-Plattform wird dem Endkunden ein Sortiment an Produktneuheiten geboten, aus dem er sich eine Probierbox frei zusammenstellen kann, ohne ein Abo abschließen zu müssen. Die Produkte sind kostenlos. Der Kunde zahlt nur eine Service- und Versandpauschale von 24,90€.

Kontakt
UTRY.ME
Lena Schmidt
Mies-van-der-Rohe Str. 8
80807 München
040-228169444
[email protected]
http://www.utry.me

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH