Im neuen Forum des Verlag 3.0 haben Leser und Interessierte die Möglichkeit, mit den Autoren des Verlags in Austausch zu treten.

Forum des Verlag 3.0 im neuen Gewand

Header

Es gehört zur Philosophie des Verlag 3.0, die Begegnung zwischen Lesern und Autoren zu ermöglichen. Ein wichtiger Schritt dahin ist das neu gestaltete Forum mit dem sprechenden Titel „Liebe zum Buch“ . Es gibt mehrere Ziele, die der Verlag mit diesem Forum verfolgt.

Da ist zum Einen die bereits erwähnte Begegnung zwischen Lesern und Autoren. Aber auch Lektoren, Grafiker und Setzer, die für den Verlag arbeiten, können an diesem Forum teilnehmen und dem Leser begegnen.

Daneben bietet das Forum auch die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen. Dafür gibt es den Bereich Lesen und gelesen werden , wo Interessierte sich aktiv rund um allgemeine Themen zum Lesen und Schreiben austauschen können. Auch die Veranstaltung von und die Teilnahme an Leserunden ist in diesem Bereich möglich.

Im Bereich Themenwelten bieten wir unseren Partnern die Möglichkeit, eigene Unterforen zu betreiben. Einzige Bedingung: Es muss etwas mit Literatur zu tun haben. Bei Interesse ist die Kontaktaufnahme über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse jederzeit möglich.

Da es sich um ein Forum handelt, das vom Verlag 3.0 betrieben wird, gibt es natürlich einen Bereich, in dem es ausschließlich um Verlag 3.0 bezogene Themen geht. Unter anderem können hier Verlagsautoren ihre Projekte vorstellen, werden Veranstaltungen bekanntgegeben, und hier haben auch Gäste die Möglichkeit, ihre Fragen an den Verlag zu stellen. Dieser Bereich soll nicht im Wettbewerb zur Verlagswebseite „Buch ist mehr“ stehen, sondern eine sinnvolle Ergänzung darstellen.

Jeder kann sich beteiligen. Bis auf die geschlossenen Bereiche sind alle Foren und Unterforen zum Lesen auch ohne Registrierung/Anmeldung zugänglich. Die aktive Teilnahme erfordert, wie das üblich ist, die einmalige Registrierung und danach zum Posten die Anmeldung. Mit der Registrierung sind keinerlei finanzielle Verpflichtungen verbunden. Im Wesentlichen dient sie dazu, Spammer aus dem Forum fernzuhalten, außerdem haben registrierte und angemeldete Nutzer die Möglichkeit, miteinander zum Beispiel auch über Private Nachrichten (PN) in Kontakt zu treten. Ferner besteht auch noch die Möglichkeit, eigene Veranstaltungen im Kalender einzutragen.

Entstanden ist der Verlag 2011 in seiner ursprünglichen Form (Schwerpunkt E-Book-Verlag) aus dem Bedürfnis heraus, den Roman Fiona – der Beginn zu veröffentlichen. Nach ersten Bekanntschaften mit kindle, der in der Zeit nach Deutschland kam, entschlossen wir uns, auch Druckausgaben anzubieten. Wir haben es uns zum Anliegen gemacht, die analoge und die digitale Welt miteinander zu verbinden und aus den Vorteilen beider Synergien zu generieren, die das Lesen wieder interessanter, spannender und bereichernder machen. Wichtig sind uns auch die Mitmacher: Autoren, Leser, Lektoren, Setzer, Grafiker – sie sollen am Erfolg partizipieren, dafür jedoch auch sich einbringen: durch ihr Herzblut und durch ihr Engagement. Deswegen sehen wir uns auch als Communityverlag, als Verlag 3.0, und sind mit dieser Verlagsphilosophie Anfang 2012 unter dem Namen Verlag 3.0 an die Öffentlichkeit gegangen.
Das Verlagsprogramm wächst beständig. Anfang 2013 waren es sieben Bücher, Anfang 2014 sind es bereits an die 50. Dabei gibt es keine Spezialisierung auf bestimmte Genres. Fantasy ist genau so dabei wie sozialkritische Themen, Lyrik wie Prosa. Die meisten Bücher gibt es auch als gedruckte Version. Der Verlag trägt der Tatsache Rechnung, dass digitale Inhalte immer stärker nachgefragt werden. Neben den eBooks in den üblichen Formaten ePub und Mobi – kindle kompatibel – wird es auch downloadbare Hörbücher geben.

Firmenkontakt
Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
info@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Pressekontakt
Verlag 3.0 Pressekontakt
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
+49 2272 9788699
+49 2272 9788698
pr@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!