Eurokrise: Weltzukunftsrat fordert Schuldenschnitt für Griechenland

Hamburg, 19. Juni 2015 – Die Eurostaaten haben die Krise gemeinsam verursacht und müssen sie daher auch in solidarischer Weise gemeinsam lösen. Zur Wiederherstellung der europäischen Sozialstandards in Griechenland muss die Austeritätspolitik beendet werden. Das fordern die Finanzexperten des Hamburger Weltzukunftsrats in einem Appell zur Überwindung der Krise.

Der Weltzukunftsrat dringt darauf, die gesamte Schuldenlast zu senken, indem es nach Irland auch Griechenland erlaubt wird, einen Teil seiner Schulden im System der Europäischen Zentralbanken zu neutralisieren. Der irische Haushalt wurde so im Februar 2013 um 30 Mrd. Euro entlastet, was der Regierung einen bedeutend größeren Spielraum zur Überwindung der Krise verschaffte. Für das nach Einwohnern zweieinhalbmal so große Griechenland schlägt der World Future Council entsprechend eine Schuldenneutralisierung von 75 Mrd. Euro vor.

Zusätzlich müssten die bestehenden Schulden für den Staatshaushalt Griechenlands tragfähig gemacht werden, indem die Zins- und Tilgungslasten an das Wirtschaftswachstum gekoppelt werden.

Jakob von Uexküll, Gründer des Weltzukunftsrats und des Alternativen Nobelpreises: „Das griechische Volk hat genug gelitten. Lebensstandards, Renten, sogar der Lebensmittelverbrauch sind stark gefallen. Die Arbeitslosigkeit ist enorm. Jetzt Griechenland zu noch mehr Einschnitten zu zwingen ist unmenschlich und bedroht die Grundwerte der EU.“

Der World Future Council setzt sich ein für eine gerechte und nachhaltig wirtschaftende Welt, in der die Rechte zukünftiger Generationen beachtet werden. Ein friedlich vereintes und solidarisches Europa ist dafür eine unabdingbare Voraussetzung.

Den vollständigen Appell finden Sie hier .

Der World Future Council besteht aus 50 internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Wir wollen unseren Kindern und Enkeln einen gesunden Planeten mit gerechten Gesellschaften übergeben. Um dieses Ziel zu erreichen, identifizieren wir zukunftsgerechte politische Lösungen und fördern ihre Umsetzung weltweit. Der World Future Council wurde 2007 von Jakob von Uexküll, dem Gründer des Alternativen Nobelpreises, ins Leben gerufen. Wir sind als gemeinnützige Stiftung in Hamburg registriert und finanzieren unsere Arbeit über Spenden. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unsere Website unter www.worldfuturecouncil.org.

Kontakt
World Future Council
Anne Reis
Lilienstraße 5-9
22095 Hamburg
+49 40 30 70 914-16
[email protected]
http://www.worldfuturecouncil.org

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH