ERSTER UMFASSENDER FREIZEITPASS FÜR GANZ KALIFORNIEN

(Bildquelle: @ Go California Explorer Pass)

29. Mai 2019: Der weltweit führende Spezialist für Freizeitpässe, die Leisure Pass Group, hat den ersten Freizeitpass für ganz Kalifornien aufgelegt. Der Go California Explorer Pass ermöglicht den Eintritt in 14 Attraktionen des Golden State. Unter ihnen befinden sich acht der beliebtesten Themenparks des Bundesstaates wie Knott’s Berry Farm und SeaWorld San Diego. Inhaber der Freizeitkarte sparen bis zu 34 Prozent gegenüber den regulären Ticketpreisen am Schalter.

Der Go California Explorer Pass wurde für Urlauber entwickelt, die länger durch Kalifornien touren. Er bietet wahlweise drei, vier oder fünf Attraktionen. Nach dem Einsatz des Passes für den Eintritt in die erste Sehenswürdigkeit verbleiben 30 Tage Zeit, um die weiteren Optionen auszuschöpfen.

Die Nutzer der Karte wählen zwischen einer der beiden Premium-Attraktionen: den Universal Studios Hollywood oder dem LEGOLAND® California Resort. Letzteres umfasst ein zweitägiges Ticket, das den Besuch des SEA LIFE® Aquarium und des LEGOLAND® Water Park inkludiert. Darüber hinaus suchen sich die Besitzer des California Explorer Pass ihre Highlights aus den zwölf verbleibenden Sehenswürdigkeiten aus. Neben Themenparks werden Touren und Naturerlebnisse angeboten. Folgende Programmpunkte finden sich auf der Freizeitkarte:

Region San Diego
Legoland California 2-Day Park Hopper – regulärer Preis: 155 US-Dollar
SeaWorld San Diego – regulärer Preis: 91.99 US-Dollar
– San Diego Zoo – regulärer Preis: 56 US-Dollar
– San Diego Zoo Safari Park – regulärer Preis: 56 US-Dollar
– Belmont Park – regulärer Preis: 54 US-Dollar

Region Los Angeles
Universal Studios Hollywood – regulärer Preis: 139 US-Dollar
Six Flags Magic Mountain – regulärer Preis: 89.99 US-Dollar
Knott“s Berry Farm – regulärer Preis: 84 US-Dollar
– Warner Bros Studio Tour – regulärer Preis: 69 US-Dollar
– Knott“s Soak City – regulärer Preis: 53 US-Dollar
– Big Bus Hop-on Hop-off Tour – regulärer Preis: 50 US-Dollar

Region San Francisco
– California Academy of Sciences – regulärer Preis: 39.95 US-Dollar
– California“s Great America – regulärer Preis: 59.99 US-Dollar
– Six Flags Discovery Kingdom – regulärer Preis: 73.12 US-Dollar

Derzeit ist ein Go California Explorer Pass für drei Attraktionen zu einem Einführungspreis von 219 US-Dollar (zirka 195 Euro) pro Erwachsenen und 204 US-Dollar (zirka 180 Euro) pro Kind im Alter von 3 bis 12 Jahren erhältlich. Dank der digitalen Zustellung verwenden Inhaber ihren Pass direkt von ihrem Smartphone aus.

Die Ersparnisse sind beträchtlich. Das zweitägige LEGOLAND® Park Hopper-Ticket, der Eintritt in SeaWorld San Diego und den Freizeitpark Six Flags Magic Mountain kosten zusammen regulär 336,98 US-Dollar (zirka 302 Euro). Inhaber eines drei Attraktionen umfassenden Go California Explorer Pass sparen beim Besuch derselben drei Sehenswürdigkeiten um die 118 US-Dollar (zirka 105 Euro), sprich, rund ein Drittel. Ein weiterer Vorteil: Alle Erlebnisse sind mit dem Erwerb des Go California Explorer Pass bezahlt und Urlauber haben direkten Zutritt zur gebuchten Attraktion. www.californiaexplorerpass.com

ÜBER DIE LEISURE PASS GROUP
Die Leisure Pass Group bietet Freizeitpässe mit einer Vielzahl von Attraktionen, die Reisenden ein flexibles Sightseeing ermöglichen. Dank der Go City Pässe und einer großen Auswahl weiterer internationaler Pässe wächst das Unternehmen beständig. Sein Portfolio umfasst 1.000 Attraktionen, 36 Städte, 17 Länder und 5 Kontinente. Jedes Jahr buchen über drei Millionen Reisende einen Freizeitpass der Leisure Pass Group. www.leisurepassgroup.com

Die Leisure Pass Group ist das weltweit größte Unternehmen für Freizeitpässe. Unter ihrem Dach vereint sie das Unternehmen Smart Destinations mit Sitz in Boston, Mutterkonzern der Go City Card, die in UK ansässige Leisure Pass Group und den New York Pass.

Kontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstr. 58
81371 München
+49 (0)179 2205262
driess@katjadriess-pr.de
http://www.leisurepassgroup.com

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.