Einmal richtig – Filmpremiere bei den Grenzland-Filmtagen Selb

Was Liebe mit uns macht: „Einmal richtig“ ist ein vergnüglich-tiefsinniger Film vom vielfach ausgezeichneten deutschen Independent und Super-Low-Budget Filmregisseur Holger Borggrefe.

BildBei den Grenzland-Filmtagen Selb im April 2024 kommt die heitere Studie über Beziehungen und wie sie uns formen zur Uraufführung (am 5. April um 20 Uhr und am 6. April um 17.30 Uhr). Spielerisch verschachtelte Ebenen zeigen die folgenreichen, kleinen Unzulänglichkeiten im zwischenmenschlichen Bereich, die sich als roter Faden durch das Leben der Hauptfigur Anton (Tillmann Eckhardt) ziehen. 

Sein Freund Moritz (Manuel Leuchtenberg) hat mit 19 Selbstmord begangen und an seinem Grab schwört Anton, sich einmal richtig zu verlieben. Fortan steht ihm „Bambi“, wie Moritz genannt wird, bei der Suche nach _der_ richtigen Herzensperson als Geist zur Seite, treibt ihn an, traktiert ihn und entfaltet seine eigene Geschichte mit Anton im Laufe des Films. 

Die Schauspieler:innen glänzen mit präzisen Charakterstudien und oszillieren zwischen Komik und Tragik, alles scheinbar harmlos verpackt in Alltagsszenen – bis „Bambi“ eine folgenschwere Entscheidung trifft…

Verhandlungen und  Einreichungen für weitere Screenings und Festival-Teilnahmen laufen natürlich schon. Daunter sind so aussichtsreiche gewachsene Kontakte wie das Brittany International Film Festival/Festival International du Film de Bretagne, bei dem Borggrefes letzter Film („Zwei ist eine gute Zahl“) 2021 den Preis für das Beste Europäische Drehbuch gewonnen oder das Festival of Cinema NYC, bei dem besagter letzter Film 2021 mit dem Preis für den besten Spielfilm (Best Feature Narrative) ausgezeichnet wurde. 

Bei den Grenzland Filmtagen Selb wird neben jurierten Preisen auch ein Publikumspreis ausgelobt. Tickets gibts erst eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse (und nur in bar). Mehr unter grenzlandfilmtage-selb.de.

Einmal richtig, D, 2023, 99 min. R: Holger Borggrefe. Mit: Tillmann Eckardt, Manuel Leuchtenberg, Charlotte Stoiber, Lisa Oertel, Rebekka Reinholz, Anna Graenzer, Rouven Blessing, Theresa Traser.

Interesse an der weltweiten VOD-DISTRIBUTION von EINMAL RICHTIG hat wieder die Agentur Soundview Media Partners/USA angemeldet.  Eine Kinotour ist für September 2024 geplant u.a. in München, Berlin, Landsberg. AMAZON PRIME zeigt den Film voraussichtlich ab November 2024 in Deutschland.

Gedreht wurde in Landsberg+Umgebung (Oberbayern). Produktionssumme waren 112 000 EU und damit nicht einmal ein Zehntel eines durchschnittlichen Tatort-Budgets. Kein Sender und keine Filmförderung waren involviert. 

Dies ist der zweite Spielfilm von www.theater-werkmuenchen.de Der erste Spielfilm Zwei ist eine gute Zahl (2020, 84 Min.), der im Rahmen der Fortbildung „Praxis Spielfilm“ (für Berufe vor und hinter der Kamera) produziert wurde, gewann weltweit über 20 Filmpreise und Nominierungen – Weltweite VOD-Vertriebsagentur: Soundview Media Partners/USA, Amazon Prime-Premiere 11/2022 in Deutschland).

Auch EINMAL RICHTIG wurde im Rahmen der Fortbildung Praxis Spielfilm (für Berufe vor und hinter der Kamera) produziert. 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Inkunst e.V. – Verein für darstellende Kunst München
Herr Holger Borggrefe
Betriebsbüro
Dachauer Straße 116
80636 München
Deutschland

fon ..: 01573 1686873
web ..: https://theater-werkmuenchen.de/
email : info@theater-werkmuenchen.de

Zu Inkunst e.V. / werkmünchen

Wir geben Schauspieler_innen, Sänger_innen, Tänzer_innen und Filmdarsteller_innen, sowie Bühnenbildner_innen, Lichtdesigner_innen, Autor_innen, Dramaturg_innen die Möglichkeit, auch während einer Phase der nicht regulären Beschäftigung weiter in ihrem Beruf zu arbeiten, sich somit künstlerisch zu entwickeln, im Spiel zu bleiben. Mit unserem Konzept bieten wir Ihnen eine Plattform der Fortbildung, des Austauschs und der Vernetzung.

Durch die Zertifizierung des TÜV Rheinlands der Weiterbildungsmaßnahmen werden unsere Teilnehmer und unsere Institution größtenteils durch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit finanziert. Darüber hinaus bekommt unser Haus Zuschüsse der Stadt München. Mit dem steigenden, überregionalen Renommé unserer Institution gibt es außerdem immer mehr Teilnehmer, die die Kurse selber finanzieren.
Seit einem Jahr bieten wir außerdem einzelne Module aus unseren Weiterbildungen als Kurse für Externe an.

Unsere Projekte für darstellende Kunst dauern in der Regel 10-14 Wochen, um eine nachhaltige Kontinuität für unsere Teilnehmer zu erreichen. Wir arbeiten ständig daran, unsere Leute „für den Markt“ fit zu bekommen. Selber versuchen wir, uns dabei immer weiter zu entwickeln. Mit langjährigen Dozenten und Profis aus der Münchener Theater-, Musiktheater- und Filmszene kooperieren wir genauso wie mit Nachwuchstalenten, um am Puls der Zeit zu bleiben.

Waren früher die Aufführungen neuer Dramatik das Herzstück unserer Fortbildung, sind es jetzt die Verbindung von Handwerk, Präsentation und Medien, die die Schauspieler für ihre Vernetzung und Bewerbungen benötigen.
Neben der Weiterbildung und deren Präsentationen bewegen wir uns außerdem mit eigenen Produktionen im Bereich des politischen und performativen Theaters.

Unsere größten Erfolge sind die unserer Teilnehmer, die im Anschluss an unsere Weiterbildung wieder in spannende Engagements gehen – und das soll noch lange so bleiben.

Pressekontakt:

die kulturbananen
Frau Gabi Sabo
Jahnstr. 6
85567 Grafing

fon ..: +49-163-5081840
email : info@kulturbananen.de

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH [amazon bestseller="immobilien" items="4"]