Der Einzelhandel der Zukunft

Veranstaltung des Marketing-Clubs am 26. Januar

Mainz-Wiesbaden, 21.01.2015 – Der Druck auf die Ladengeschäfte in Mainz und Wiesbaden wird durch den zunehmenden Online-Handel immer größer. Im Weihnachtsgeschäft gingen in Deutschland bis zu fünf Millionen Bestellungen täglich allein beim Online-Versandriesen Amazon ein. Welche digitalen Trends im neuen Jahr auf den Handel zukommen, ist Thema der nächsten Veranstaltung des Marketing-Clubs Mainz-Wiesbaden. Reizpunkt-Geschäftsführer Gundolf Hanke zeigt die Schnittstellen zwischen Online- und Einzelhandel auf und wie sie gezielt für perfektes Marketing genutzt werden können. Die Veranstaltung findet am 26. Januar um 18.30 Uhr im Biebricher Bootshaus (Uferstraße 1, 65203 Wiesbaden) statt. Die Teilnahme kostet 40 Euro, Getränke und Imbiss sind im Preis inbegriffen. Anmeldungen per E-Mail unter [email protected]

Über den Marketing-Club Mainz-Wiesbaden
Im Marketing-Club Mainz-Wiesbaden sind Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsverantwortliche zahlreicher Unternehmen der Region sowie Inhaber und leitende Mitarbeiter von Unternehmensberatungen, Werbe- und PR-Agenturen sowie Marktforschungsunternehmen vereint. Er ist mit rund 340 Mitgliedern einer der größten der 65 Marketing-Clubs im Deutschen Marketing-Verband e.V., dem mehr als 14.000 Mitglieder angehören. Informationen unter www.mc-mainz-wiesbaden.de

Firmenkontakt
Marketing-Club Mainz-Wiesbaden e.V.
Sigrid Fechner-Sabo
Postfach 230109
55052 Mainz
+49 6131 223029
[email protected]
http://www.mc-mainz-wiesbaden.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21632-0
[email protected]
http://www.recompr.de

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH