Calibre schließt mit Reliable Controls Corporation einen Vertrag über die Vor-Inbetriebnahme und Inbetriebnahme ab und tätigt eine Vorauszahlung in Gold

Vancouver, B.C. – 28. März 2024: Calibre Mining Corp. (TSX: CXB; OTCQX: CXBMF) („Calibre“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/calibre-mining-corp/ – freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen wichtigen Vorinbetriebnahme- und Inbetriebnahmevertrag mit Reliable Controls Corporation aus Salt Lake City („RCC“) für die unternehmenseigene Goldmine Valentine („VGM“) in Neufundland und Labrador abgeschlossen hat. Das Unternehmen hat auch eine kurzfristige Goldvorauszahlungsvereinbarung in Höhe von 60 Millionen US$ mit Asahi Refining USA Inc. („Asahi“) abgeschlossen, in deren Rahmen sich Asahi bereit erklärt hat, insgesamt 27.600 Unzen Gold vom Unternehmen zu kaufen, was weniger als 10 % der erwarteten Goldproduktion des Unternehmens im Jahr 2024 entspricht.

Darren Hall, President und Chief Executive Officer von Calibre, sagte: „Da die Bauarbeiten bei Valentine zu 61 % abgeschlossen sind, bin ich weiterhin zuversichtlich, dass wir in der ersten Jahreshälfte 2025 das erste Gold liefern können. Um das Risiko der Lieferung weiter zu senken, freue ich mich, bekannt zu geben, dass wir RCC, ein Team von sehr erfahrenen Inbetriebnahme-Experten, für die Leitung der Vorinbetriebnahme und Inbetriebnahme der Prozessanlage gewonnen haben.

In Anbetracht des starken Goldpreisumfelds und der kontinuierlichen Investitionen in unser Anlagenportfolio haben wir im Rahmen unserer Cashflow-Management-Strategie eine 12-monatige Vorauszahlung in Höhe von 60 Mio. US$ geleistet, während wir uns zu einem qualitativ hochwertigen mittelgroßen Goldproduzenten entwickeln. Die Vorauszahlung entspricht weniger als 10 % unserer für 2024 erwarteten Goldproduktion, wobei die Lieferungen im Mai 2024 beginnen werden.“

Standort der Goldmine Valentine am 23. März 2024
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74089/28032024_DE_CXB_Calibrede.001.jpeg

Reliable Controls Corporation

RCC ist ein spezialisiertes und sehr erfahrenes Unternehmen für die Inbetriebnahme von Minen und Mühlen, das bereits erfolgreich an zahlreichen Minenneubauten gearbeitet hat, unter anderem für Newmont, Barrick, Rio Tinto und Teck. RCC wird Calibre unterstützen, um sicherzustellen, dass alle Aspekte der Betriebsbereitschaft, einschließlich des Personals, vorhanden sind, um einen reibungslosen und effizienten Übergang vom Bau zum stabilen Betrieb zu gewährleisten.

Asahi Gold Vorauszahlungsvereinbarung
Am 27. März 2024 schloss Calibre mit Asahi eine Vorauszahlungsvereinbarung über 60 Mio. US$ für Gold ab, gemäß der Asahi eine erste Rate von 40 Mio. US$ vorgestreckt hat und voraussichtlich am oder um den 15. April 2024 eine zweite Rate von 20 Mio. US$ vorstrecken wird. Calibre ist verpflichtet, Asahi über einen Zeitraum von zwölf Monaten, beginnend im Mai 2024, 2.300 Unzen Gold pro Monat zu liefern, wobei diese Unzen auf der Grundlage von Gold-Terminkurvenpreisen von durchschnittlich 2.239 $ pro Unze bestimmt werden. Ungefähr 2.233 Unzen pro Monat werden auf die Vorauszahlung angerechnet und Calibre erhält eine Barzahlung für den Restbetrag. Die Verpflichtungen aus der Goldvorauszahlungsvereinbarung und den dazugehörigen Dokumenten werden von bestimmten US-Tochtergesellschaften des Unternehmens garantiert und durch das gesamte derzeitige und später erworbene Eigentum dieser US-Tochtergesellschaften sowie durch bestimmtes Gold und Doré des Unternehmens gesichert.

Über Calibre
Calibre ist ein an der kanadischen Börse notierter, auf Nord- und Südamerika fokussierter, wachsender mittelgroßer Goldproduzent mit einer starken Pipeline an Erschließungs- und Explorationsmöglichkeiten in Neufundland und Labrador in Kanada, Nevada und Washington in den USA sowie Nicaragua. Calibre konzentriert sich auf die Schaffung nachhaltiger Werte für die Aktionäre, die lokalen Gemeinden und alle Stakeholder durch einen verantwortungsvollen Betrieb und einen disziplinierten Ansatz für Wachstum. Mit einer starken Bilanz, einem bewährten Managementteam, einem starken operativen Cashflow, wertsteigernden Erschließungsprojekten und Explorationsmöglichkeiten auf Distriktebene wird Calibre einen erheblichen Wert freisetzen .

IM NAMEN DES VORSTANDES

„Darren Hall“

Darren Hall, Präsident und Vorstandsvorsitzender

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ryan King
Senior Vice President, Unternehmensentwicklung & IR
T: 604.628.1010
E: calibre@calibremining.com
W: www.calibremining.com

Der Hauptsitz von Calibre befindet sich in Suite 1560, 200 Burrard St., Vancouver, British Columbia, V6C 3L6.

twitter.com/CalibreMiningCo
www.facebook.com/CalibreMining
www.linkedin.com/company/calibre-mining-corp-cxb-/?originalSubdomain=ca
www.youtube.com/@calibreminingcorp

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemitteilung weder geprüft noch übernimmt sie die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die wir in der Zukunft erwarten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt und die durch Wörter wie „erwarten“, „planen“, „antizipieren“, „projizieren“, „anvisieren“, „potenziell“, „zeitlich planen“, „prognostizieren“, „budgetieren“, „schätzen“, „beabsichtigen“ oder „glauben“ und ähnliche Ausdrücke oder deren negative Konnotationen gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“, „sollten“ oder „könnten“. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf: die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf höhere abgebaute und verarbeitete Gehalte in der Zukunft; Aussagen in Bezug auf die vorrangigen Ressourcenerweiterungsmöglichkeiten des Unternehmens im Jahr 2023; die Metallpreis- und Cut-off-Gehaltsannahmen des Unternehmens, den voraussichtlichen Zeitplan für den Betrieb des Untersuchungslabors vor Ort in der Goldmine Valentine und die Produktionsvorbereitung. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Calibre liegen. Eine Auflistung der Risikofaktoren, die für das Unternehmen gelten, finden Sie in Calibres Jahresbericht („AIF“) für das am 31. Dezember 2023 endende Jahr sowie in der Management Discussion and Analysis („MD&A“) für das am 31. Dezember 2023 endende Jahr, die alle auf dem SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar sind. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre auswirken könnten, wie z.B. potenzielle Sanktionen, die infolge der United States Executive Order 13851 vom 24. Oktober 2022 verhängt wurden.

Die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre beruhen auf den Annahmen und Faktoren, die das Management zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments für angemessen hält, basierend auf den Informationen, die dem Management zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Diese Annahmen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, höhere Gehalte abzubauen und zu verarbeiten und die Produktionskosten in Zukunft relativ konstant zu halten; dass es keinen Anstieg der Produktionskosten infolge von Problemen in der Lieferkette geben wird; dass es keinen nachteiligen Rückgang des Metallpreises oder des Cut-off-Gehalts auf den Grundstücken des Unternehmens geben wird. Calibre übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Dementsprechend sollte kein übermäßiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Calibre Mining Corp.
Edward Farrauto
413 – 595 Burrard Street
V7X 1J1 Vancouver, BC
Kanada

email : calibre@calibremining.com

Pressekontakt:

Calibre Mining Corp.
Edward Farrauto
413 – 595 Burrard Street
V7X 1J1 Vancouver, BC

email : calibre@calibremining.com

Werbung

powered by TARIFCHECK24 GmbH