Stark zunehmender Anteil der Cloud-Projekte und intensive Schulung von Mitarbeitern führt zum rapiden Ausbau der Partnerschaft zwischen b.telligent und Amazon Web Services (AWS) im Partner Network (APN). Premier-Status für 2020 anvisiert.

b.telligent erhält Advanced Technology Partner Status im Amazon Web Services Partnernetzwerk

Frank Schmidt von b.telligent: “Unternehmen setzen heute gerne Cloud-Infrastrukturen ein.”

Bereits innerhalb der letzten sechs Monate konnte b.telligent seine bestehende Partnerschaft mit AWS rund um Cloud-Lösungen und Services deutlich ausweiten. Frank Schmidt, Competence Center Manager „Big Data“ bei b.telligent, hat den Anteil der Business und Technical Professionals in seinem Team durch zielgerichtete Schulungen und APN-Zertifizierungen signifikant erhöht. b.telligent unterstützt immer mehr Unternehmen aus den Branchen Handel, IoT, Telekommunikation und Internet dabei, mit Hilfe von Business Intelligence (BI), Data Engineering, Data Science und Big Data, leistungsfähige Infrastrukturen aufzubauen und sich so neue Wachstumsmöglichkeiten in ihrem Markt zu erschließen.

„Das Thema Cloud hat aus unserer Sicht in 2018 endgültig den Durchbruch geschafft. Die Mehrzahl der Unternehmen setzt heute gerne Cloud-Infrastrukturen ein und migriert ihre Prozesse weg von On-Premise-Lösungen hin zu Cloud-Services. Aus diesem Grund investieren wir sehr viel in die Partnerschaft mit AWS als Marktführer“, so Frank Schmidt.

„Bei mehr als 60 Prozent unserer neuen Kunden-Projekte ist die Cloud im Spiel“

Laut Bitkom boomt der Cloud-Markt mittlerweile ungebremst jährlich um 30 Prozent und mehr. Der Umsatz von Amazon mit Cloud Computing hatte im 2. Quartal 2018 die 6 Milliarden US-Dollar überschritten. Das spiegelt sich für Frank Schmidt sichtbar im Geschäft von b.telligent wieder: „Mittlerweile ist bei mehr als 60 Prozent unserer neuen Kunden-Projekte die Cloud im Spiel. Bei der Hälfte davon setzen wir Infrastruktur und Services von AWS ein.“

Der Aufbau und Betrieb von AWS-basierten Cloud-Architekturen schafft in Unternehmen neue, agile Microservice Architekturen sowie agile und unabhängige Teams. In diesem Zusammenhang gewinnt der sorgfältige Umgang mit Daten und der Einsatz von BI und Data Warehouse sowie Datenmanagement, das Kerngeschäft von b.telligent, immer mehr an Bedeutung. „Unsere Kernthemen Business Intelligence, Data Engineering, Data Science und Big Data nehmen durch das wachsende Cloud-Geschäft nochmals an Geschwindigkeit zu. Der Ausbau unserer Partnerschaft mit AWS auf Premier-Level ist für das erste Quartal 2020 vorgezeichnet und fest anvisiert.“

b.telligent gilt als einer der Marktführer in Deutschland Beratungsprojekte im Business Intelligence Umfeld. Das erklärte Ziel von b.telligent ist es, Kunden in die Lage zu versetzen, die Herausforderungen der gegenwärtigen und zukünftigen Digitalisierung zu bewältigen. Um diesen gerecht zu werden unterstützt b.telligent die Anwendung modernster Data-Science Methoden wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen und stellt gleichzeitig sicher, dass diese Vorhaben auf einer soliden Datengrundlage beruhen.

Darüber hinaus optimiert b.telligent, die Geschäftsprozesse seiner Kunden, indem Wissen aus der Konsolidierung und Analyse von Geschäftsdaten generiert wird, was zu höheren Margen, niedrigeren Kosten und einem verbesserten Risikomanagement führt.

Unsere Kunden sind führend in ihren Branchen, wie z.B. Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Handel und Industrie. Seit 2004 haben über 300 Kunden vom „data-first“-Ansatz profitiert. Mit über 160 Mitarbeitern an sechs Standorten gelingt es uns, Kunden beim Auf- und Ausbau ihrer datengetriebenen Geschäftsmodelle zu unterstützen.

Kontakt
b.telligent
Greta Wenske
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
49 (89) 122 281 110
pr@btelligent.com
http://www.btelligent.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.