Zertifizierte/r Fuhrparkmanager/in: Qualifizierungs-Kooperation erfolgreich

Fuhrparkverband und Dekra-Akademie unterzeichnen erweiterten Kooperationsvertrag / Ausbildungsstandorte Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und demnächst Dortmund /

Zertifizierte/r Fuhrparkmanager/in: Qualifizierungs-Kooperation erfolgreich
In diesem Jahr wird bereits die/der 500-ste zertifizierte Fuhrparkmanager/in erwartet.

Stuttgart/Mannheim, im März 2018. Die Dekra-Akademie und der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) haben ihre Zusammenarbeit im Dienste der Aus- und Weiterbildung von zertifizierten Fuhrparkmanager/-innen (Dekra) bestätigt und verbesserte Qualitätsstandards beschlossen. Das Ausbildungskonzept mit einer ausgefeilten Prüfungsordnung kam bereits in der Vergangenheit gut an und sorgte für volle Seminarräume an den Ausbildungsstandorten Hamburg, Berlin, Frankfurt und München. Neu hinzu kommt in diesem Jahr der Standort Dortmund. Auch Teilnehmer/innen aus Österreich und der Schweiz nutzen das Angebot.

„Grundpfeiler der erfolgreichen Ausbildung sind für die jeweiligen Fachgebiete didaktisch kompetente und praxiserfahrene Referenten und die definierten Ausbildungs- und Prüfungsregelungen“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des BVF. Neben dem bisher erreichten und von Teilnehmern und Personalchefs sehr gelobten Ausbildungsniveau, haben sich die Partner Dekra Akademie und BVF auf weitere Instrumente und Maßstäbe zur Beurteilung und Verbesserung der Ausbildungsqualität geeinigt.

„Vor allem die als anerkannter Standard etablierte Prüfungsrichtlinie gibt der Ausbildung das notwendige Fundament“, unterstreicht Martin Hildebrandt, bei der DEKRA Qualification GmbH zuständig für Produktmanagement und Sales Support. Schäfer ergänzt: „Wir sind auf einem sehr guten Weg mit einer abgesicherten, nachvollziehbaren und regelmäßig auf dem Prüfstand stehenden Qualität. Nur gut klingende Ausbildungsgänge und Titel ohne Substanz reichen nicht aus, um in der Praxis auch tatsächlich erfolgreich zu sein“. Der Fuhrparkverband empfiehlt vor diesem Hintergrund allen, die an eine Weiterbildung im Bereich Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement denken, die am Markt vorhandenen Angebote genau zu prüfen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter
https://www.fuhrparkverband.de/weiterbildung/dekra-fuhrparkmanager.html

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 20.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind u. a. Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, CANCOM IT, DB Fuhrparkservice GmbH, Efaflex, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., KPMG AG, SAP AG, SEG Sparkassen Einkaufs-Gesellschaft mbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze), Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Ideal Versicherung). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Firmenkontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.
Axel Schäfer
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Pressekontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!