Vom Trendsetter zum Quasi-Standard, „ClimTec“…

-Werbung-

…das Alu-Arbeitsgerüst, das Maßstäbe setzt

Vom Trendsetter zum Quasi-Standard, "ClimTec"...
Das „ClimTec“-System setzt Maßstäbe im Bereich der fahrbaren Arbeitsgerüste.

Ein stabiles Gerüst, das leicht zu versetzen ist, eine flexible Höheneinstellung besitzt, werkzeuglos aufgebaut werden kann und maximale Sicherheit bietet. Fast klingen die Eigenschaften des Gerüstsystems „ClimTec“ von KRAUSE zu schön um wahr zu sein. Als das Unternehmen in Alsfeld vor mehr als 20 Jahren die Idee hatte, ein solches Gerüst-System in Bau- und Fachmärkten zu präsentieren, setzte es damit einen echten Trend, der bei Handel und Kunden gleichermaßen gut ankam. Ein Alu-Arbeitsgerüst in Märkten zum Mitnehmen, einfach konfigurierbar und mit vielen Ausstattungsoptionen – das war bis dahin undenkbar. KRAUSE gelang mit den perfekt abgestimmten Präsentationseinheiten für ClimTec jedoch eine echte Innovation im Handel. Auch aus diesem Grund und wegen der extremen Flexibilität des ClimTec-Gerüst-Systems, entwickelte es sich sehr schnell zum Quasi-Standard in der Branche. Wer Papiertaschentücher benötigt, denkt an eine Marke, bei Gesichtscreme genauso, und nicht selten kommt es vor, dass Kunden in Märkten ein „Clim-Tec“ verlangen, wenn sie ein Fahrgerüst meinen. Über die Jahre wurde das System kontinuierlich weiter entwickelt und setzt auch heute noch Maßstäbe für fahrbare Aluminium-Arbeitsgerüste.

„ClimTec“ steht für Qualität, Sicherheit und Flexibilität bei Arbeitsgerüsten
Flexibel, vielseitig und mit vielen innovativen Funktionen ausgestattet, das sind Fakten die auch Testredakteure in der Vergangenheit immer wieder überzeugten. Entsprechend hat das KRAUSE ClimTec-Arbeitsgerüst in dieser Produktkategorie über die Jahre sehr gute Testergebnisse erhalten. So wurde es beispielsweise im Jahr 2015 von der Redaktion „Heimwerker Praxis“ zum „Werkzeug des Jahres“ gekürt. ClimTec sorgt seit Jahren für sicheres Arbeiten, je nach Ausbaustufe in Höhen bis zu 7 Meter, und ist hunderttausendfach bewährt. Das TÜV-geprüfte Alu-Arbeitsgerüst hat sich in den letzten Jahren aufgrund der hohen Qualität und Flexibilität und des guten Preis-Leistungs-Verhältnis praktisch zum Standard unter den fahrbaren Gerüstsystemen entwickelt. Belastbar bis 200 kq/qm nach DIN EN 1004 bietet es maximale Sicherheit. Der Einsatz von form- und kraftschlüssigen Klemmverbindungen trägt genauso zur perfekten Arbeitsergonomie bei wie die profilierten, Leiter-ähnlichen Sprossen für den sicheren Innenaufstieg. Wie bei allen KRAUSE-Produkten ist bereits der Standard-Lieferumfang sehr hoch, sodass sofort mit den Arbeiten begonnen werden kann. Das Grundgerüst lässt sich im aufgebauten Zustand, bedingt durch die niedrige Gerüsthöhe, problemlos durch Türen schieben. Somit ist es auch als Gerüst für den Innenausbau ideal. Die wasserfeste, mit Durchstieg versehene Belagbühne sorgt für maximale Ergonomie und entspanntes Arbeiten. Hohe Sicherheit gewährleisten unter anderem auch die V-förmigen Traversen, welche die Standfläche in Längs- und Querrichtung deutlich vergrößern. Das ClimTec kann auch auf Treppen und Absätzen verwendet werden und wird mit als Zubehör erhältlichen Fahrrollen und Auslegern sinnvoll ergänzt. Aufgrund der geringen Lagerfläche ist das gesamte System schnell verstaut und steht für den nächsten Einsatz bereit. Weitere Informationen zu den KRAUSE-Produkten und Dienstleistungen erhalten Sie unter www.krause-systems.com

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!