Süddeutschland fährt elektrisch

Amazon unlimited -Werbung-

home&smart: Interesse an Elektrofahrzeugen ist in Baden-Württemberg und Bayern am höchsten

Karlsruhe. Die Autofahrer in Baden-Württemberg und Bayern zeigen im bundesweiten Vergleich das größte Interesse an Elektrofahrzeugen. Sowohl bei der Information über Elektroautos, als auch bei den Zulassungszahlen liegen die Autofahrer in Süddeutschland deutlich vor den übrigen Bundesländern. Das hat eine Analyse des Verbraucherportals home&smart ergeben.

„In Baden-Württemberg und Bayern wird deutlich häufiger im Internet nach Informationen zu Elektrofahrzeugen gesucht als im Rest der Republik. Darüber hinaus wurden dort die meisten Elektroautos zugelassen. Süddeutschland fährt also am ehesten elektrisch“, so Thilo Gans, Geschäftsführer der homeandsmart GmbH. Für die Analyse hat home&smart neben dem Leserverhalten auf dem eigenen Internetportal auch Daten von Google und die aktuellen Zulassungszahlen ausgewertet. Noch sind die Zulassungszahlen für Elektroautos gering. Am 1. Januar 2018 gab es nur 53.861 Elektroautos in Deutschland. Bei rund 45,5 Millionen Pkw insgesamt.

Elektromobilität stößt auf zunehmendes Interesse

„Das Interesse an Informationen über Elektrofahrzeuge steigt stetig an“, erklärt Sven Häwel, Experte für Elektromobilität bei home&smart. „Neben Baden-Württemberg und Bayern ist das Interesse in Großstädten Berlin und Hamburg am größten, gefolgt von München, Karlsruhe, Köln und Stuttgart“, weiß der Experte.

Außer Dresden und Berlin ist in den ostdeutschen Bundesländern das Interesse an Elektromobilität deutlich geringer. Hier werden auch die wenigsten Elektroautos je 100.000 Pkw zugelassen. Häwel sieht bisher vor allem die fehlende Ladeinfrastruktur als Hemmnis für höhere Verkaufszahlen bei den Elektrofahrzeugen. Diese sei aber naturgemäß in Großstädten nicht ganz so problematisch, weshalb mehr Autofahrer ein Elektroauto in Betracht ziehen. In den ländlicheren Gebieten müsse hier aber rasch Abhilfe geschaffen werden.

Umfassende Datenbank ermöglicht den Vergleich von Elektrofahrzeugen

Neben den umfassenden Verbraucherinformationen und Expertentipps zur Elektromobilität stellt das unabhängige Verbraucherportal für die Themen Smart Home, Internet of Things und E-Mobility auch Daten zu Fahrzeugen bereit. In Kürze wird das Verbraucherportal seinen Nutzern eine umfassende Datenbank zur Verfügung stellen, mit der sie sich einen raschen und unkomplizierten Überblick über die am Markt verfügbaren Fahrzeuge, deren Ausstattungsmerkmale und Preise verschaffen können. Dann wird es schnell und einfach möglich sein die Fahrzeuge zu vergleichen und das jeweils richtige Fahrzeug zu finden.

homeandsmart.de ist das führende unabhängige Verbraucherportal für die Themen Smart Home, Internet of Things und E-Mobility in Deutschland. Die Internetplattform präsentiert vielfältige, fundierte und herstellerübergreifende Informationen sowie Beratung zu Produkten, Trends und Innovationen in diesem Themenbereich. Die Experten des Portals führen umfangreiche Tests und Bewertungen durch. In rund 2.000 Artikeln in über 100 Kategorien erfahren Verbraucher alles über Produkte für das vernetzte Wohnen und Leben der Zukunft. Monatlich wird das multimediale Informationsangebot von über 590.000 aktiven Nutzern besucht (Stand Dezember 2017).

Firmenkontakt
homeandsmart GmbH
Jürgen Scheurer
Ettlinger Str. 59
70178 Karlsruhe
+49 721 669875 76
presse@homeandsmart.de
http://www.diskurs-communication.de

Pressekontakt
homeandsmart GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
70178 Karlsruhe
+49 721 669875 76
presse@homeandsmart.de
https://www.homeandsmart.de/presse

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!