Reiser Immobilien zur Herausforderung „WEG-Verwaltung“

-Werbung-

Unterschiedliche Interessenlagen machen WEG Verwaltung zu einer Herausforderung, sagt Gerhard Reiser

Reiser Immobilien zur Herausforderung "WEG-Verwaltung"
Eine unabhängige WEG-Verwaltung sorgt für Kompromisse. (Bildquelle: © snyGGG – Fotolia)

KIRCHHEIM UNTER TECK. In einem Mehrfamilienhaus kommen mitunter viele Menschen zusammen. So viele Menschen wie hier ein- und ausgehen, so viele unterschiedliche Interessenlagen bringen sie mit. Frank Reiser, Geschäftsführer der G. Reiser Immobilienverwaltung GmbH, einem langjährig etablierten Unternehmen in der Immobilienverwaltung, weiß, welche Herausforderungen damit für eine funktionierende WEG-Verwaltung verbunden sein können. Die Belange von Kapitalanlegern, von selbst nutzenden Eigentümern, von Bauträgern oder Mietern brauchen einen Ausgleich. Außerdem kommt es auf eine ordentliche Verwaltung an. „Die unabhängige WEG-Verwaltung entlastet alle Beteiligten von speziellen Aufgaben und sorgt für notwendige Kompromisse“, schildert der Immobilienfachmann. Er sieht die Aufgabe einer professionellen WEG-Verwaltung vor allem in einer kompetenten, neutralen und vertrauenswürdigen Beratung.

Interessensausgleich ist Aufgabe der WEG Verwaltung, betont Frank Reiser von Reiser Immobilien

Wohneigentum verpflichtet – dieses geflügelte Wort gilt auch in der WEG-Verwaltung. Im Idealfall wird das Wohneigentum zuverlässig, betriebswirtschaftlich optimal und gewinnbringend verwaltet. „Eine professionelle WEG-Verwaltung behält den Überblick über Rechte, Pflichten und Zuständigkeiten innerhalb der Wohneigentümergemeinschaft. Das Wissen über die aktuelle Rechtsprechung, das stets up to date sein muss, ist dabei von großem Vorteil. Eigentümer und Mieter über relevante rechtliche Änderungen zu informieren, gehört zum Alltagsgeschäft in der WEG-Verwaltung“, stellt Frank Reiser heraus. Und letztlich gehe es um den Werterhalt bzw. die Wertsteigerung einer Immobilie. Auch das müssen kompetente WEG-Verwalter nach Einschätzung von Frank Reiser im Blick haben.

Reiser Immobilien: WEG-Verwaltung muss sich vielfältigen Aufgaben stellen

In der WEG-Verwaltung gibt es eine Vielzahl von rechtlichen Voraussetzungen, Fristen und Formalitäten zu beachten. Die wenigsten Eigentümer können diese Aufgaben selbst übernehmen. „WEG-Verwaltung – das hat auch etwas mit effizientem Wirtschaften zu tun“, ist Frank Reiser überzeugt, vor allem dann, wenn sie die Verbrauchsdaten der Immobilie regelmäßig kritisch analysiert und Wirtschaftlichkeitsrechnungen erstellt. Dazu gehören auch die Vorbereitung sinnvoller Beschlüsse der Wohnungseigentümerversammlung und deren Umsetzung. „WEG-Verwaltung – das ist weit mehr als nur die Verwaltung von Treuhandkonten oder die Buchhaltung für eine Immobilie. Im Idealfall ist sie der sorgsame Umgang mit Immobilienkapital“, ist Frank Reiser überzeugt.

Reiser Immobilien ist der richtige Partner, wenn es um eine WEG-Verwaltung geht. Der Verwalter übernimmt alle Fragen hinsichtlich der Organisation sowie Themen zur Haustechnik und Abrechnung. Das Unternehmen ist sehr gut organisiert und hat den Hauptsitz in Kirchheim unter Teck.

Kontakt
G. REISER Immobilienverwaltung GmbH
Stefan Weber
Walkstraße 11
73230 Kirchheim unter Teck
+49 (0)7021 7267-0
+49 (0)7021 7267-50
presse@reiser-weg-verwaltung.de
http://www.reiser-weg-verwaltung.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!