Reiser Immobilien: Warum „Facility Management“ Sinn macht

-Werbung-

Frank Reiser: Facility Management ist mehr als die Verwaltung technischer Anlagen

Reiser Immobilien: Warum "Facility Management" Sinn macht
Vielfältige Aufgaben des Facility Managements. (Bildquelle: © Grecaud Paul – Fotolia)

KIRCHHEIM UNTER TECK. Was früher der Hausmeister war, ist heute der Facility Manager – diese einfache Gleichung geht nicht auf, betont Frank Reiser, Geschäftsführer von Reiser Immobilien in Kirchheim unter Teck. Der erfahrene Fachmann in der Immobilienverwaltung weiß, welchem rasanten Wandel das Aufgabenfeld der Immobilienbewirtschaftung unterliegt. Die Gebäudeverwaltung – gerade im technischen Bereich – hat sich in den zurückliegenden Jahren dramatisch verändert. „Technisierung hat Einzug gehalten in die Gebäudeverwaltung. Digitalisierung, Energieeffizienz oder mobile Access-Kontrollen sind nur ein Teil der Begriffe, die diese Veränderung beschreiben. Ein Facility Manager ist heute ein Gebäudemanager, der auch die Wirtschaftlichkeit und Effizienz einer Immobilie im Blick hat“, stellt Frank Reiser heraus. Umfassende Kompetenzen im technischen Bereich wie auch betriebswirtschaftliches Wissen sind dafür Voraussetzungen.

Reiser Immobilien: Was muss Facility Management leisten?

Ein qualifizierter Facility Manager hat das Anlagevermögen im Blick. Er richtet sein Augenmerk auf die Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit von Gebäuden mit dem Ziel einer möglichst langen Lebensdauer. „Wertschöpfung ist der Leitgedanke eines funktionierenden Facility Managements“, stellt Frank Reiser heraus. Darauf legt der Immobilien-Fachmann in Bezug auf den Bereich „Facility Management“ seines langjährig am Markt etablierten Unternehmens viel Wert. „Wir investieren grundlegend in die Weiterbildung unserer Facility Manager. Denn die technische Entwicklung in der Gebäudewirtschaft ist sehr schnelllebig. Der Facility Manager muss da mithalten können“.

Facility Management ist eine vielfältige Aufgabe, stellt Frank Reiser heraus

Eine ganze Reihe von Prozessen, die die Immobilien betreffen, werden innerhalb des Facility Managements bearbeitet. Dabei geht es nach Darstellung von Frank Reiser nicht nur um Marketing und Vertrieb von Immobilien. Vielmehr spielt dabei ein effizientes Flächen-Management genauso eine Rolle wie die Betriebsführung der technischen Anlagen, die Instandhaltung des Gebäudes, die Organisation von Mietverhältnissen sowie Serviceleistungen rund um die Immobilie. Reiser: „Allein im Bereich IT unterliegt auch die Gebäudewirtschaft einer rasanten Entwicklung. Facility Management muss sich darauf einstellen.“

Reiser Immobilien versteht Facility Management als eine Management Aufgabe. Wichtig sind die technischen Neuerungen in der Gebäudetechnik, die das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Kontakt
G. REISER Immobilienverwaltung GmbH
Stefan Weber
Walkstraße 11
73230 Kirchheim unter Teck
+49 (0)7021 7267-0
+49 (0)7021 7267-50
presse@reiser-facility-management.de
http://www.reiser-facility-management.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!