Reichsgraf von Ingelheim erhält Auszeichnung „Haus der prämierten Weine“

-Werbung-

Reichsgraf von Ingelheim erhält Auszeichnung "Haus der prämierten Weine"
Reichsgraf von Ingelheim erhält Auszeichnung Haus der prämierten Weine (Bildquelle: ©Reichsgraf von Ingelheim)

23.10.2018, Nackenheim an der Rheinfront. Zum mittlerweile dritten Mal in Folge freut sich Reichsgraf von Ingelheim über eine besondere Auszeichnung: „Haus der prämierten Weine“.

Diese Auszeichnung erhalten nur die Winzerbetriebe, die beim größten Qualitätswettbewerb für Wein und Sekt in der Region besonders viele Medaillen erhalten haben. Bereits mehrfach ist es dem Weingut Reichsgraf von Ingelheim gelungen, Weine bei der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz erfolgreich zu präsentieren. Dieser Aufwand wird belohnt – durch Kammerpreismünzen in Gold, Silber sowie Bronze.

Die Philosophie des Weinguts „Wein der mir schmeckt!“

Das Weingut steht nicht nur für Traditionen, sondern auch für Geschmack. Einer der prämierten edlen Tropfen ist der „Nackenheimer Engelsberg“, der als liebliche Riesling-Spätlese die silberne Kammerpreismünze der LWK erworben hat. Die Kombination aus einem verführerischen Duft nach sonnengereiften Pfirsichen und Äpfeln sowie der galante Geschmack von Traubensüße und Fruchtsäure zeichnet diesen Wein aus. Die silberne Kammerpreismünze wurde ebenfalls an den „Niersteiner Hipping“ vom Roten Hang verliehen. Der mit gelben Reflexen schimmernde trockene Riesling setzte sich ebenfalls gegen die Konkurrenz durch. Doch das geschmackliche i-Tüpfelchen der diesjährigen Landesprämierung ist die „Niersteiner Pfaffenkappe“. Dieser feinherbe Sauvignon Blanc Kabinett wurde mit der Goldenen Kammerpreismünze der LWK geehrt. Im leichten Gelbton mit einem leichten Ansatz grüner Anklänge schimmernd, betört dieser Wein mit harmonischen Geschmacksnuancen schmackhafter Fruchtsäuren. Das lange wohltuende Finale ist ein weiteres Attribut dieses Getränks, das verführerisch nach fruchtig erfrischenden Aromen von Zitrusfrüchten sowie einer blumigen Kräuternote duftet.

Weitere Informationen zu den Weinen von Reichsgraf von Ingelheim unter:
www.reichsgraf-von-ingelheim.de
www.xing.com/companies/reichsgrafvoningelheim
www.linkedin.com/company/reichsgraf-von-ingelheim
www.twitter.com/RvI_Weine
www.facebook.com/Reichsgraf.von.Ingelheim
www.youtube.com/c/ReichsgrafvonIngelheim

Reichsgraf von Ingelheim ist ein traditionelles Weingut und Weinkellerei, das am Fuße des Rothenberg im wunderschönen Nackenheim gelegen ist. In dieser Winzerei werden die vielfach ausgezeichneten Gutsweine in modernen Stahltanks und traditionellen Holzfässern hergestellt. Das Weingut ist unter der Leitung von Geschäftsführer Manfred Sonnen in bester Weinlage in Rheinhessen zu Hause.

Kontakt
Reichsgraf von Ingelheim genannt Echter von und zu Mespelbrunn Weingut und Weinkellerei GmbH
Babette Herzog
Carl-Zuckmayer-Straße 18
55299 Nackenheim an der Rheinfront
06135925521
06135925522
info@reichsgraf-von-ingelheim.de
https://www.reichsgraf-von-ingelheim.de/

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!