„Praxis 2030“

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank schult mit Kock + Voeste niedergelassene Heilberufler in Sachen Zukunft.

Weimar/Berlin – Die Atmosphäre im Seminar „Praxis 2030 – So machen Sie Ihre Praxis fit für die Zukunft.“ mit Referent Stephan F. Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste GmbH, am vergangenen Mittwoch war von Intensität und Konzentration geprägt. Das Seminar für Niedergelassene fand im Rahmen des bundesweit angebotenen Fortbildungsprogramms der Deutschen Apotheker- und Ärztebank in den Räumen der KV Thüringen in Weimar statt. Der Einladung von Bernhard Koelmer, Filialleiter der apoBank Thüringen, gemeinsam mit der KZV und KV Thüringen waren rund 30 Ärzte und Zahnärzte aus der Region gefolgt.

Strategiefragen und Hilfestellungen im Praxisalltag
Wie mache ich meine Praxis heute fit für die Zukunft? Diese Frage brennt, und so folgten die Teilnehmer den Ausführungen sehr konzentriert und diskutierten engagiert die verschiedenen Ideen und Ansätze. Egal ob Internetkultur, Digitalisierung oder große Medizinfortschritte, Verstädterung oder zunehmende Individualisierung – der Gesundheitsmarkt befindet sich im Wandel. Als Konsequenz sehen sich Ärzte, Zahnärzte und Apotheker mehr denn je vor der Herausforderung, keine entscheidende Entwicklung zu übersehen und dabei immer zeitgemäß zu agieren.
„Die Heilberufe-Spezialisten Kock + Voeste bringen praxisrelevante Fragen wirklich auf den Punkt“, äußert sich Koelmer zufrieden. „Das honorieren die Teilnehmer und kommen gern wieder. Man sah ja auch, wie viele sich während des Vortrags Notizen machten. Viele berichten, auch noch lange Zeit später, wie sie das eine oder andere aus dem Seminar als wertvolle Hilfestellung in ihrem Praxisalltag nutzen. Von Kunden, denen wir, weil wir Potenzial vermuten, eine detaillierte Analyse und die Beratung von Kock + Voeste empfehlen, hören wir oft, wie zufrieden sie sind, weil die Zusammenarbeit so effektiv und lohnend sei.“

Wandel, Herausforderung und zeitgemäßes Handeln
Im Seminar „Praxis 2030 – So machen Sie Ihre Praxis fit für die Zukunft.“ erhielten die Teilnehmer einen Überblick der wichtigsten Trends im Gesundheitswesen. Der Referent erläuterte anhand anschaulicher Beispiele, welche Strategien sich besonders eignen, um den anstehenden Veränderungen adäquat zu begegnen, ergänzt mit pragmatischen Tipps für den Praxisalltag.

Die nächsten Seminare zum Thema „Praxis 2030 – So machen Sie Ihre Praxis fit für die Zukunft.“ finden u. a. am 18. April in Bayreuth statt. Weitere Informationen zum Seminarprogramm der apoBank und Anmeldung unter https://www.apobank.de/seminare.html
Mehr Informationen zum Schulungs- und Beratungsangebot der Kock + Voeste GmbH unter www.kockundvoeste.de

Kock + Voeste Existenzsicherung für die Heilberufe GmbH ist eine führende Unternehmensberatung im ambulanten Gesundheitswesen. Bundesweit begleitet das Unternehmen mit seinem integrierten Beratungsansatz Praxen, Zahnarztpraxen, MVZen und Apotheken in allen wirtschaftlichen, strategischen, organisatorischen wie sozialen Bereichen.

Kontakt
Kock + Voeste Existenzsicherung für die Heilberufe GmbH
Sabine Demuth
Kantstr. 44/45
10625 Berlin
030 / 30 31 86 69 0
s.demuth@kockundvoeste.de
http://www.kockundvoeste.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!