Ostern – feierlich und besonders

Eins der wichtigsten Feste des Jahres

Ostern - feierlich und besonders

Ostern ist eins der wichtigsten Feste des Jahres und immer das Erste im Jahreskreislauf. Mehrere Feiertage reihen sich aneinander und für alle, die die vorangegangenen sechs Wochen entsprechend genutzt haben, markiert das Osterfest das Ende einer anderen, sehr besonderen Zeit, der Fastenzeit. Gründe genug, dieses Fest feierlich zu begehen.

Vielerorts kommt die Familie zusammen oder man trifft sich mit Freunden und es gibt besondere Leckereien zu essen. Und das tut man nicht am normal gedeckten Tisch, sondern an einer festlich gestalteten Tafel. Wie das im Einzelnen aussieht, ist individuell verschieden, aber Kerzen sind verlässliche Bestandteile jeder feierlichen Tafel. Sie geben jedem Tisch eine ganz eigene Atmosphäre und vermitteln neben dem Gefühl von Wärme und Romantik immer auch etwas Edles.

Bestimmte Farben sind in Verbindung mit dem Osterfest beliebt. Da wäre natürlich Weiß, das in seiner Klarheit für Eleganz und Festlichkeit steht. Aber auch die Frühlingsfarben Gelb und Grün stechen hervor – das frische Grün der frischen Blätter und das fröhliche Gelb vieler Frühjahrsblüher. Die Menschen assoziieren Sonne und Wärme, das Aufwachen der Natur nach der winterlichen Ruhe und sie genießen die Wiederkehr der Farbenvielfalt beim Blick in die Landschaft. Wer würde sich das nicht gern auf den heimischen Tisch holen – erst recht, wenn es gilt, diesen Tisch in besonderer Art und Weise herzurichten.

So ist es eine schöne Idee, mit kleinen Mitteln große Wirkung hervorzurufen. Früher waren Kerzen etwas sehr Besonderes. Heute sind sie ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand, der sich aber bewahrt hat, eben dieses Besondere immer noch zu vermitteln. Und an einem Fest wie Ostern verbindet das Kerzenlicht die Feierlichkeit eines hohen kirchlichen Festtags mit dem, einer festlich gedeckten Tafel den eigenen Stempel aufzudrücken. Und damit seinen Gästen zu vermitteln, dass sie einer besonderen Vorbereitung wert sind. Übrigens – je schlanker die Kerze, desto eleganter der Eindruck. Und desto mehr rückt die Qualität in den Blickpunkt. Denn je kleiner die Fläche des Wachstellers ist, desto höher ist die Gefahr, dass dieser überläuft oder ungleiches Abbrennen zu unschönem Tropfen führt.

Feiern Sie ein schönes Osterfest – mit feierlichem Ambiente und Ihrer ganz eigenen Besonderheit!

Informationen zur Gütegemeinschaft Kerzen
Die Gütegemeinschaft Kerzen ist ein Interessenverband europäischer Hersteller. Ihr gehören derzeit 35 Hersteller an, davon 19 aus Deutschland.
Gemeinsam produzieren sie jährlich etwa 580.000 Tonnen Kerzen – das sind mehr als 50 Prozent der europäischen Gesamtproduktion. Die
Europäische Gütegemeinschaft e.V. für Kerzen steht für Qualität und Fortschritt im Bereich der Kerzenherstellung.
Informationen zum RAL Gütezeichen Kerzen
Verliehen wird das Gütezeichen Kerzen von der Europäischen Gütegemeinschaft Kerzen e.V.. Der Gütezeichenstandard ist allgemein in der Branche
anerkannt und wurde teilweise in die Europäische Norm 15426 übernommen.
Hersteller dürfen ein Produkt nur dann mit dem RAL Gütezeichen ausloben, wenn es den strengen Anforderungen der Gütegemeinschaft Kerzen im
Hinblick auf Rohstoffe, Brenndauer und -verhalten entspricht. Die Einhaltung dieser Normen wird durch unabhängige Überprüfungen durch die
Experten der DEKRA Umwelt GmbH überwacht.
Das Gütezeichen Kerzen ist im Jahr 1997 vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannt worden. Der RAL sorgt
für die Akzeptanz der Gütezeichen in allen Wirtschaftskreisen und deren regelkonformen Verwendung.

Firmenkontakt
Gütegemeinschaft Kerzen e. V.
Angelina Schneider
Heinestr. 169
169 169
+4971199529722
angelina.schneider@komfour.de
http://guetezeichen-kerzen.com/

Pressekontakt
komFOUR GmbH & Co. KG
Martin Rieg
Herzog-Carl-Straße 4
73760 Ostfildern
+4971199529721
martin.rieg@komfour.de
http://www.komfour.de

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!