Konfliktmanagement und Kommunikationstraining

-Werbung-

Konfliktmanagement und Kommunikationstraining

Da wo Menschen aufeinandertreffen gibt es auch unterschiedliche Ansichten und Meinungen, die schnell zum Konflikt werden können. Das gilt sowohl für das private als auch für das berufliche Umfeld. Nicht immer ist es den verschiedenen Parteien möglich, eine Übereinkunft zu treffen. Damit die Situation nicht eskaliert, ist in einigen Fällen ein Konfliktmanagement vonnöten.
Manager Akademie

Was versteht man unter Konfliktmanagement?
Unter dem Begriff Konfliktmanagement werden Vorkehrungen verstanden, die das Aufrühren und Ausweiten einer Konfliktsituation verhindern sollen. Da diese bedeutungsvolle Konsequenzen mit sich ziehen kann, wird im Rahmen eines Konfliktmanagements versucht die Folgen zu minimieren. Zu den betriebenen Maßnahmen zählt beispielsweise die Mediation, also die Beilegung eines Konflikts durch eine neutrale Person oder das Kommunikationstraining.
Hier geht“s zum Seminar Konfliktmanagement und Kommunikationstraining

Wann wird ein Konfliktmanagement benötigt?
Im beruflichen, aber auch im privaten Kontext kann eine langfristige Unstimmigkeit oder ein Streit nicht immer aus eigener Kraft heraus gelöst werden. Ein Konflikt entsteht dann, wenn beide Parteien voneinander abhängig sind, sie sich also nicht einfach aus dem Weg gehen können. Dies ist zum Beispiel bei Eltern der Fall, die durch ihr gemeinsames Kind dauerhaft miteinander verbunden sind. Oder, wenn verschiedene Arbeitsteams einem Konflikt gegenüberstehen, sie aber ein gemeinsames berufliches Ziel verfolgen müssen. Das Endresultat ist klar definiert, der Weg dorthin ist aber von unterschiedlichen Ansichten geprägt. In beiden Fällen sind die Fraktionen aufeinander angewiesen und müssen eine Übereinkunft treffen. Da hier Emotionen und eigene Ziel- und Wertvorstellungen aufeinanderprallen, ist es sinnvoll eine dritte unparteiische Person hinzuzuziehen, die von beiden Parteien akzeptiert wird und den Sachverhalt neutral bewerten kann.

Was passiert im Rahmen eines Konfliktmanagements?
Konflikte verlaufen sich selten im Sand, sondern neigen eher dazu sich immer weiter hochzuschaukeln. Was am Anfang eine harmlose Meinungsverschiedenheit war, kann sich zu einer unüberbrückbaren Differenz entwickeln. Am Ende ist es unmöglich das eigentliche Ziel zu erreichen und es kommen ernsthafte Konsequenzen auf die involvierten Menschen zu. Durch den Konflikt sind sie nicht mehr in der Lage auf einer Sachebene miteinander zu sprechen, es kommt zu Kommunikationsstörungen. Dadurch, dass die rationale Ebene bei einem Konflikt meist verlassen wird, sind nicht selten Beleidigungen und unsachgemäße Verhaltensweisen der Fall. Hier knüpft der Konfliktmanager an und tritt als Mediator in Erscheinung. Er vermittelt zwischen beiden Partien und versucht den Konflikt zu klären. Seine Ursache, Lösungsansätze und die Umsetzung in der Praxis werden hier in einem geschützten Raum besprochen. Über ein Kommunikationstraining kommen die Beteiligten wieder auf einer sachlichen Ebene ins Gespräch. Als Orientierung eignet sich hier das Harvard-Konzept oder das KULT-Modell.
Manager Akademie
Wie werden Sie Konfliktmanager?
Um in Firmen oder privaten Situationen von Menschen als Konfliktmanager auftreten zu können, müssen Sie nicht unbedingt Psychologie oder Pädagogik studiert haben. In einem Seminar oder einer Weiterbildung können Sie sich in Richtung Konfliktmanagement oder Kommunikationstraining qualifizieren. Das Seminar kann sich je nach Angebot über einen Zeitraum von 48 Stunden bis 15 Tagen erstrecken. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit am Ende ein Abschlusszertifikat in den Händen zu halten. Die Zielgruppen sind je nach Weiterbildung etwas anders definiert, so gibt es Angebote für Menschen, die in therapeutischen, pflegenden und pädagogischen Berufen oder in einer Unternehmensstruktur arbeiten. Auch für Selbstständige und Freiberufler gibt es spezielle Kurse. Offene Seminar- und Weiterbildungsangebote für die keine Voraussetzungen nötig sind, werden selbstverständlich auch bereitgestellt.

Hier geht“s zum Seminar Konfliktmanagement und Kommunikationstraining

Ihre Manager Akademie
www.manager-akademie.net

Die MAZ Manager Akademie bietet Trainings und Weiterbildungen im Management Bereich für Fach- und Führungskräfte im deutschsprachigen Raum an.
Der Fokus der Akademie liegt auf praxisnahen, interaktiven Schulungen in kleinen Gruppen.
Unsere Dozenten verfügen, in Ihrem jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkt, über eine langjährige Praxis- und Schulungserfahrung und sind begeistert und überzeugt von dem was Sie tun.

Firmenkontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Martin Zinsmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

Pressekontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Carina Hofmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!