Infrarotheizung im Neubau – ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Eine Infrarotheizung im Neubau ist eine der sichersten und fortschrittlichsten Heizungen, für die sich ein Bauherr entscheiden kann. Egal ob Einfamilienhaus oder Wohnblock mit vielen Wohneinheiten.

BildEin kluges Konzept, das Bauherren kennen sollten

Leider erwägen noch viel zu wenige Bauherren eine Infrarotheizung im Neubau einzusetzen. Die Vorteile sind zu wenig bekannt und viele berücksichtigen nicht, dass moderne Häuser kaum Wärmeenergie benötigen.

Kaum Wärmebedarf – das Heizen erfordert ein radikales Umdenken

Gesetzliche Regelungen und Förderprogramme sorgen dafür, das heute Wohnraum entsteht, der einen Energiebedarf hat, den man fast durch einen Adventskranz decken könnte. Eine Wohnung von 100 Quadratmetern benötigt heute oft nur 2.500 kWh im Jahr. Das sind weniger als 6 kWh am Tag. Angesichts dieser Werte macht es wenig Sinn eine Zentralheizung einzubauen.

Die Infrarotheizung im Neubau ist eine Alternative, die durch geringe Raumbedarf und niedrige Investitionskosten punktet. Hinzukommen weitere Vorteile, denn die Heiznebenkosten entfallen nahezu völlig, denn IR-Heizungen bedürfen keiner Wartung, Reinigung und Emissionsmessung.

Infrarotheizung im Neubau sind ein ausbaufähiges Konzept

Statt große Summen in scheinbar ökologische Heizungen wie Wärmepumpen zu stecken, die sich schon häufiger als Belastung für die Umwelt erwiesen haben, ist es sinnvoller sich für eine Infrarotheizung im Neubau zu entscheiden. Zumindest langfristig sollten Hausbesitzer diese durch eine Photovoltaikanlage und einen Stromspeicher zu ergänzen. Diese Kombination bedeutet:

o weitgehende Autarkie und damit maximale Sicherheit
o umweltschonende Stromerzeugung, nahe beim Verbraucher
o die Option kostenlos das E-Auto zu betanken.

Übrigens, auch die Versorgung mit warmen Wasser ist schon lange gelöst. Ein Ökoboiler mit Luft-Wasser-Wärmepumpe ergänzt die Infrarotheizung im Neubau perfekt. Dieser dient bei Bedarf auch dem Entfeuchten der Raumluft, der Kühlung oder der Lüftung von Wohn- und Nutzräumen.

Das stimmige Konzept ist für jeden Bauherrn interessant, der einen Neubau plant.

Über:

HALLER Infrarot GmbH
Frau Rosamaria Mondello
Schulstraße 5
72534 Hayingen
Deutschland

fon ..: 07386-277382
web ..: http://www.haller-infrarot.com
email : info@haller-infrarot.com

Die HALLER Infrarot GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von HALLER steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von zwei süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die HALLER Infrarot GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle HALLERHeizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die HALLER Infrarot GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von HALLER gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Pressekontakt:

HALLER Infrarot GmbH
Herr Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen

fon ..: 07386-277382
web ..: http://www.haller-infrarot.com
email : marketing@haller-infrarot.com

Haftungsausschluss: Marbach-Academy.de / Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Marbach-Academy.de noch der Inhaber der Webseite sondern ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieses Info-Portal distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilung und macht sich den Inhalt nicht zu eigen!